Startseite  /  Themen  /  Energie
Teilen

Netzausbau und intelligente Netze

​Die Energiewende erfordert aus Sicht des ZVEI zwingend die Ergänzung der Stromnetze um eine Energieinformationsinfrastruktur als Rückgrat für Smart Grids. Ziel ist es, das wirtschaftliche und technische Zusammenspiel vieler Akteure des Energiesystems zu optimieren.​​​​​​
  • Smart Grids

    Ohne die Vernetzung und Steuerung von intelligenten Erzeugern, Speichern, Verbrauchern und Netzbetriebsmitteln ist ein Energiesystem der Zukunft undenkbar. Der ZVEI fordert daher geeignete Rahmenbedingungen für die Markteinführung von Smart Grids. weiter
  • Smart Metering

    Smart Meter sind die Basis für Verbrauchstransparenz und Energieeinsparung, effiziente Ableseprozesse, variable Tarife sowie letztlich optimierte Investitionen in den Netzausbau. Ein flächendeckender Einsatz ist daher zwingend notwendig. weiter
  • Akzeptanz von Infrastrukturprojekten

    Deutschlandweit gelten über 50 Infrastrukturprojekte als blockiert. Dies entspricht einem Investitionsvolumen von rund 45 Milliarden Euro. weiter
  • Das intelligente Energiesystem der Zukunft

    Die Energiewende verändert bestehende Strukturen, hin zu einem intelligenten Energiesystem der Zukunft. Der ZVEI erklärt Bedeutung und Funktion dieses neuen und intelligenten Energiesystems. weiter

Ansprechpartner

ZVEI-Kampagne Energieeffizienz

Auf www.energieeffizienz-erleben.de berichten Menschen, wie sie sich für Energieeffizienz stark machen und diese mit Begeisterung leben. Ob Kirche, Pizzabote oder industrielle Produktion – verantwortungsvoll mit Energie umgehen kann jeder. 


energieeffizienz-erleben.de
Energiewende: Die Zukunft der Energie wird neu definiert