Publikationen

17.03.2017

Das Energielabel

Derzeit wird das EU-Energielabel einer grundsätzlichen Revision unterzogen. Unter anderem sollen die 2011 eingeführten Plusklassen wieder abgeschafft werden. Mit einer politischen Entscheidung ist bis Ende März 2017 zu rechnen, mit dem formellen Inkrafttreten der neuen Energielabel-Rahmenrichtlinie dann bis Ende 2017. Beginnend mit Waschmaschinen, Geschirrspülern und Kühl-/Gefriergeräten werden danach die produktspezifischen Labelverordnungen überarbeitet. Die ersten neuen Energielabel, dann ohne die Plusklassen, werden wohl nicht vor dem vierten Quartal 2018 im Handel zu sehen sein.

Die ZVEI-Informationsbroschüre beschreibt die derzeit noch gültigen Pflichten für Hersteller und Händler. Sie erläutert auch die Bedeutung der einzelnen Angaben auf den verschiedenen Energielabeln.

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Pressebereich

Mehr erfahren

Automation

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Womit würde euer Solar-Modellfahrzeug überzeugen?

... Schnelligkeit? ... Schönheit? ... im Wettbewerb von SolarMobil Deutschland sind eure Ideen gefragt. Wir haben auf der IFA am...

Mit Industrie 4.0 den Tag versüßen

Eine voll funktionsfähige Schokolinsen-Abfüllmaschine im Paletten-Format kann auf der IFA am Stand der Verbände der E-Branche...

Jobs mit Spannung: Kaffeekochen für Fortgeschrittene

Kopieren, Tackern, Kaffee kochen - keine Lust auf Langeweile? Dann mach eine Ausbildung in der Elektroindustrie, zum Beispiel als...

Azubi-Interview: Elektroniker für Automatisierungstechnik

Welche Jobs haben Elektroniker für Automatisierungstechnik im Unternehmen? Was unterscheidet den Beruf von anderen...

RAMI 4.0: Das kann das Referenzarchitekturmodell für Industrie 4.0

Martin Hankel, Bosch Rexroth und ZVEI-Führungskreis Industrie 4.0, erklärt anschaulich, was hinter dem Referenzarchitekturmodell...