Publications

23.08.2017

Politische Positionen des ZVEI: Die digitale Transformation - Aufbruch in ein smartes industrielles Wissenszeitalter

Die Digitale Transformation ist ein Tempothema. Wegen seines weltweit einzigartigen „Industrie-4.0-Ökosystems“, richten sich international die Blicke auf Deutschland. Gezeigt hat sich: In der Digitalisierung der Produktion liegen enorme Wertschöpfungspotenziale. Allerdings: Digitalisierung ist kein Selbstläufer. Zukunftsfähig bleiben wir nur, wenn die richtigen politischen Weichenstellungen erfolgen.

Die Elektroindustrie ist eine Hightech-Branche mit einem sehr breit gefächerten und äußerst dynamischen Produktportfolio. Sie nimmt in der Digitalisierung eine Schlüsselrolle ein: Es sind ihre Produkte und Technologien, die die Digitalisierung erst ermöglichen. Und keine andere Branche ist so weit digitalisiert wie die Elektroindustrie, geprägt durch ein sich schnell veränderndes Umfeld.

In der Broschüre sind politische Empfehlungen der Elektroindustrie für den industriellen Transformationsprozess zusammengefasst.

 Herunterladen

You may also be interested in:

Further

Most visited pages

Publikationen

Read more

Automation

Read more

Industrie 4.0

Read more

Mobilität

Read more

Energie

Read more

IFA 2018: Gaming-Trends | Watts On

Die IFA in Berlin gilt als Highlight für jeden Technikfan. Neben vernetzten Kühlschränken und intelligenten Staubsaugern...

Zukunft der Mobilität: Was können Elektroautos? | Watts On

Unsere Städte werden immer größer, voller und lauter; gleichzeitig wächst unser Umweltbewusstsein. Daher brauchen wir gute...

Smarte Fabrik Was ist Industrie 4.0 | Watts On

Heutzutage sind nicht nur Menschen, sondern auch Gegenstände im Internet der Dinge immer stärker miteinander vernetzt. In der...

Leben in Smart Cities | Watts On

Wenn im Jahr 2050 bis zu 10 Milliarden Menschen auf unserer Erde leben und es die meisten von ihnen in Städte zieht, steht die...

Wie geht Medizin in Zukunft? | Watts On

Krebs besiegen, ohne Krankheiten leben: Das hört sich nach einer schönen Utopie an! So weit sind wir davon aber gar nicht...