Publikationen

15.09.2017

EU Framework for Certification and Labelling - Grenzen und Möglichkeiten der diskutierten Option

Die EU Kommission will ein freiwilliges „Framework for Certification and Labelling“ etablieren. Cybersicherheit soll dadurch für Verbraucher transparenter und vergleichbarer werden. Der ZVEI unterstützt das Ziel, Cybersicherheit im Bereich der vernetzten Konsum- und Industriegüter zu stärken.

Der Vorschlag setzt jedoch mit Zertifizierungen am falschen Ende an. Viel eher sind internationale Security-Standards sowie "Security by Design"-Konzepte zu fördern. Das Positionspapier skizziert vier Vorschläge für eine Basis-Cybersicherheit für vernetzbare Geräte sowie einen technischen Definitionsvorschlag für das Internet der Dinge.

Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Gesundheit

Mehr erfahren

Watts On

Ein Leben ohne Mikrochips

Mikrochips sind eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die kleinen Bauteile sind in unserem Alltag mittlerweile so...

Watts On

Zukunft in der Elektroindustrie

Cedric stellt euch bei Watts On alle zwei Wochen viele spannende Themen vor: Von Mikrochips in Smartphones über die Zukunft des...

 

Hannover Messe 2019

Wirtschaftspressekonferenz im Video on Demand

Wie läuft das Jahr 2019 bisher für die deutsche Elektroindustrie? Was tut sich in der Industriepolitik? Welche Rolle spielt...

 

DC-INDUSTRIE

Energiewende meets Industrie 4.0

Der ZVEI entwickelt mit seinen Partnern im Projekt DC-INDUSTRIE Netzmanagement-Möglichkeiten für die Zukunft. Das Motto:...

 

5G-ACIA

Designing 5G for Industrial Use

5G lässt Maschinen in Echtzeit miteinander kommunizieren, durch Edge Computing und Massive Machine Communication Ressourcen und...