Editorial

Hannover Messe 2021 Digital Edition

Nach der unfreiwilligen digitalen Premiere im letzten Jahr, wird die Hannover Messe auch dieses Jahr digital stattfinden. In der aktuellen Situation ist es kaum vorstellbar, dass wir normalerweise eine Woche lang durch Messehallen laufen, tausende Menschen sehen und am Ende der Woche schmerzende Füße haben. Auch wenn ich am Ende der Messewoche Urlaubsreif war, vermisse ich dieses Gefühl, zusammen mit tausenden anderen Personen die Neuheiten und Innovationen der Branche zu bewundern. Zugleich freue ich mich aber auf die Möglichkeiten, die das digital Format birgt und die neuen Technologien, die auch im digitalen Format gezeigt werden. 

ZVEI, VDMA und DMAG gestalten gemeinsam ein attraktives Forenprogramm während des gesamten Messezeitraums vom 12. bis 16. April 2021. Wie wir es auch von physischen Messen gewohnt sind, beziehen wir gesellschaftliche, fachliche und politische Themen mit ein. Mithilfe von Vorträgen, Videos, Livestreams werden die Themen direkt auf den Bildschirm transportiert. Der ZVEI wird auf der HMI den Weg in die All Electric Society aufzeigen. Viele Technologien sind bereits heute vorhanden und leisten einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung. 

Am Messemontag stehen die ZVEI-Auftaktpressekonferenz sowie mehrere Highlevel-Talks und politische Roundtable im Fokus des Interesses. Highlights sind der ZVEI/VDMA Highlevel Talk unter dem Titel „Twin - Green and Digital Industrial Transition“ sowie der politische Roundtable zum Thema „Zukunftsstandort Deutschland“ u.a. mit Armin Laschet, Ministerpräsident NRW und mit den Präsidenten von ZVEI und VDMA.

Um die Vorfreude zu wecken möchte ich Ihnen einige weitere Themenschwerpunkte zeigen: Im umfangreichen Kongressprogramm ist der ZVEI mit zahlreichen Vorträgen rund um Industrie 4.0, DC-Industrie, 5G, Künstliche Intelligenz und der neue gegründeten Industrial Digital Twin Association vertreten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf 10 Jahren Industrie 4.0 und Wegen zur klimaneutralen Produktion. Abgerundet wird das ZVEI-Programm mit einem Gemeinschaftsstand der Sonderschau Modulare Produktion, dem WomenPower Kongress am Freitag und virtuellen my-eFuture-Schülertouren. 

Wir freuen uns auf eine spannende digitale Messe.

Ihr
Gunther Koschnick , Fachverbandsgeschäftsführer Automation
 

Mehr lesen Weniger lesen

Schwerpunkt


Schlaglicht


ZVEI aktiv

Neue ampere 2021

aufgeräumt und crossmedial

Am 3. Mai 2021 wird die überarbeitete ampere erscheinen, die gleich in mehrfacher Hinsicht ihre Leserinnen und Leser überrascht.…

Beteiligungsmöglichkeiten für deutsche Aussteller

Auslandsmessen laufen wieder an

Über die Bedeutung von Messen haben wir bereits an andere Stelle in diesem Newsletter berichtet und auch im Ausland sind und…


Konjunktur & Analysen

Aktuelle Kennzahlen aus dem Bereich Konjunktur und Analysen

Hier finden Sie die aktuellen Konjunktur- und Außenhandelsdaten der deutschen Elektroindustrie.

Mehr erfahren

Zahl des Monats

1300 

Aussteller nehmen an der digitalen Edition der Hannover Messe teil.



Podcast

Newsletter Gesamtübersicht

Abonnieren Sie den Newsletter