Editorial

Das Leben wird smarter, und der ZVEI ist mittendrin

Welchen Wert Digitalisierung und Vernetzung für unsere Gesellschaft darstellen, haben die letzten Monate gezeigt: Die Corona-Krise hat unseren Alltag und unsere Arbeitsabläufe stark verändert und auf den Prüfstand gestellt. Auch wenn noch nicht alle Felder den Lackmustest bestanden haben – etwa beim Thema Home Schooling gab es gemischte Erfahrungen – haben viele Menschen in Deutschland zuletzt positiv erfahren, welch große Chancen die zunehmende Digitalisierung, vernetze Lösungen und das daraus entstehende Smart Living bieten.

Virtuelle Meetings und Events, flexibles Arbeiten von zu Hause, im Netz ad hoc organisierte Nachbarschaftshilfe für Einkäufe, und jederzeitig Zugriff auf ein breites Informations- und Entertainmentangebot – so essenziell und hautnah hatten die meisten von uns das smarte Leben noch nicht kennengelernt.

Dass darüber hinaus auch zahlreihe weitere Anwendungsfelder im Smart Home unser Leben bereichern, wird Politik und Öffentlichkeit zunehmend bewusst. Dank smarter Sicherheitssysteme, moderner Heiz- und Lüftungsanlagen, intelligentem Energiemanagement sowie vernetzter Konsumgüter sind die Vorteile der Digitalisierung zum Greifen nah. Nun gilt es, die Vernetzung der smarten Wohn- und Lebenswelten weiter voran zu bringen. Ausschlaggebend sind hierbei neben ausreichenden Breitbandkapazitäten und einer zukunftssicheren Elektroinstallation vor allem interoperable Systeme und Produkte. Zugleich entstehen durch gesetzliche Vorgaben zu Datenschutz und Cybersicherheit weitere Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Die ZVEI-Mitgliedsunternehmen stehen mit ihren vielfältigen Produkten und Lösungen im Zentrum des Smart Home und bilden das Rückgrat der Digitalisierung. Gemeinsam engagieren wir uns dafür, die Vernetzung weiter erfolgreich voranzutreiben, um notwendige Impulse für Gesellschaft und Konjunktur zu setzen. Nicht zuletzt liegt in Smart-Living-Lösungen auch ein Schlüssel zu mehr Energieeffizienz – ein, mit Blick auf Klimawandel und Energiewende, wichtiger gesellschaftspolitischer Aspekt. Also: Bleiben Sie vernetzt und vor allem gesund!

Ihre Carine Chardon
Designierte Fachverbandgeschäftsführerin Consumer Electronics sowie Satellit und Kabel

Mehr lesen Weniger lesen

Meinung


Schlaglicht

Konjunktur & Analysen

Wechselkursvolatilität

Die Bedeutung des Exports für die deutsche Elektroindustrie kann man eigentlich gar nicht übertreiben. Im vergangenen Jahr 2019...

Mehr


ZVEI aktiv

Consumer Electronics

TV-Geräte immer stärker reguliert

Die Consumer-Electronics-Branche ist ein wesentlicher Treiber von technologischen Innovationen: Ihre Produkte prägen und...

AMPERE 3.2020

Zukunft braucht Mikroelektronik

In der neuen Ausgabe der AMPERE geht es vor allem um Mikroelektronik und ihre Relevanz für Deutschland und Europa.


Konjunktur & Analysen

Aktuelle Kennzahlen aus dem Bereich Konjunktur und Analysen

Hier finden Sie die aktuellen Konjunktur- und Außenhandelsdaten der deutschen Elektroindustrie.

Mehr erfahren



Podcast