Presse

06.09.2018

Christian Eckert neuer Geschäftsführer des ZVEI-Fachverbands Batterien und Leiter der Abteilung Umweltschutzpolitik

65/2018

Zum neuen Geschäftsführer des ZVEI-Fachverbands Batterien und Leiter der Abteilung Umweltschutzpolitik wurde Dipl.-Volkswirt Christian Eckert (46) berufen. Er tritt die Nachfolge an von Otmar Frey, der in den Ruhestand getreten ist. Eckert war zuvor sieben Jahre lang Geschäftsführer der ZVEI-Fachverbände Elektrowerkzeuge und Elektroschweißgeräte mit Sitz im European Office in Brüssel.

Die Batterieindustrie ist eine Wachstumsbranche. „Sie ist darüber hinaus Innovationstreiber bei Schlüsseltechnologien“, so Eckert. Dazu gehörten Energiespeicher für die Energiewende und die Elektromobilität.

Umweltschutzpolitik hat im ZVEI zentrale Bedeutung. Die Branche hat langjährige Erfahrungen mit Energie- und Umwelteigenschaften der Elektroprodukte über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Damit liefert die Elektroindustrie wichtige Beiträge zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele. Eckert: „Der ZVEI tritt konsequent für Rahmenbedingungen ein, die die Belange des Umwelt- und Ressourcenschutzes verantwortungsvoll mit den Anforderungen des Industriestandortes Deutschland verknüpfen.“