Presse

03.06.2016

Christof Barklage Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Kabel und isolierte Drähte

40/2017

Frankfurt am Main/Köln – Der Vorstand des ZVEI-Fachverbands Kabel und isolierte Drähte, hat Christof Barklage (Nexans) im Rahmen der Mitgliederversammlung als Vorsitzenden bestätigt. Barklage tritt die dreijährige Amtszeit zum zweiten Mal an. Er bringt 25 Jahre Erfahrung in der Kabelbranche ein. Seit 2012 ist er zugleich Mitglied des ZVEI-Vorstands sowie des Vorstands der Landesstellen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

„Aktuelle Herausforderungen der Kabelindustrie sind der notwendige Netzausbau zum Gelingen der Energiewende und der drängende Breitbandausbau, um zukünftige Anwendungen wie Industrie 4.0 zu ermöglichen“, stellt Barklage fest. „Hier setzen wir uns für qualitätssichernde Normen und verlässliche politische Rahmenbedingungen ein. Der Fachverband muss und wird daher die konstruktive Zusammenarbeit mit der Politik verstärken.“

Die Kabelindustrie in Deutschland erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 6,6 Milliarden Euro und konnte damit 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. Die Unternehmen haben die Zahl ihrer Beschäftigten mit 17.650 nahezu konstant gehalten.