Presse

11.12.2019

„European Green Deal“: ZVEI unterstützt Ziele der EU-Kommission

84/2019

  • Energieeffiziente Technologien endlich einsetzen

Der ZVEI unterstützt das Ziel der EU-Kommission, Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen. „Mit der heutigen Veröffentlichung der geplanten Maßnahmen legt die neue EU-Kommission den Grundstein für eine starke europäische Klimaschutzpolitik“, so Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung. Die Mitteilung zum European Green Deal sieht vor, schon im Frühjahr ein Klimaschutzgesetz vorzulegen, das die Klimaneutralität bis 2050 zum Ziel hat. Der Verband sieht in dem Vorhaben große Chancen, insbesondere für mehr Energieeffizienz: „Viele energiesparende und CO2-mindernde Technologien sind bereits vorhanden und müssen in der Breite endlich eingesetzt werden. Für die notwendigen Investitionen brauchen die Unternehmen langfristig verlässliche und klare sowie einfach handhabbare Rahmenbedingungen.“ Die EU-Kommission will die Treibhausgasemissionen bis 2030 bereits auf mindestens 50 Prozent im Vergleich zu 1990 senken. „Um dieses ambitionierte Zwischenziel zu erreichen, bedarf es einer Klimaschutzpolitik, die jetzt schnell in die Umsetzung kommt und auf technologische Innovationen vertraut statt Verzicht zu verordnen“, so Dr. Mittelbach weiter.