Presse

14.02.2017

Gigabit für alle: ZVEI fordert zukunftsfähige Lösungen für den Ausbau der Breitband-Infrastruktur

9/2017

Frankfurt am Main - „Der Breitbandausbau muss langfristig gedacht werden, damit wir den digitalen Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft schaffen. Wir brauchen schnelle und zuverlässige Kommunikationsnetze, die Industrie und Verbrauchern gleichermaßen dienen“, so Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Eine leistungsstarke, zukunftstaugliche sowie flächendeckende Breitbandinfrastruktur sei der Schlüssel für die Digitalisierung und damit die Voraussetzung für die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands.

Breitbandanschlüsse haben nach Ansicht des ZVEI für Unternehmen mittlerweile denselben Stellenwert wie die Verfügbarkeit von Energie und Verkehrsanbindung. „Für Anwendungen wie Industrie 4.0 beispielsweise, die für die vollständige Vernetzung der Produktion unter Einbeziehung von Lieferanten und Kunden steht, sind industrietaugliche Breitbandanschlüsse unabdingbar“, erklärt Dr. Mittelbach weiter. Die Bundesregierung müsse zum Erreichen der Gigabitgesellschaft eine Strategie entwickeln, die auf lange Sicht trägt und der wachsenden Bedeutung von mehr Dezentralität gerecht wird. „Ob für Telemedizin, autonomes Fahren oder Smart Metering: Die Anforderungen an eine wettbewerbsfähige digitale Infrastruktur steigen“, betont Dr. Mittelbach.

Der ZVEI fordert daher für Industrie und Gewerbe bis 2025 flächendeckend Zugang zu Gigabitnetzen. Laut Mittelbach seien die industrietauglichen Anschlüsse mit Datenraten im Gigabitbereich, sowohl im Download als auch im Upload, minimalen Latenzen und geringem Jitter nur durch den Einsatz von Glasfaserkabeln sicherzustellen. Auch für die Versorgung des nächsten Mobilfunkstandards 5G werde eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur benötigt.

Was die Kommunikationsnetze der Zukunft im Detail leisten müssen, erklärt der ZVEI in seinem Positionspapier „Zukunftstauglicher Breitbandausbau“​.