Presse

10.10.2019

Ulrich Leidecker bleibt Vorsitzender der ZVEI-Landesstelle Nordrhein-Westfalen

62/2019

Der Vorstand der ZVEI-Landesstelle Nordrhein-Westfalen hat Ulrich Leidecker in seinem Amt bestätigt. Leidecker ist seit 2018 Vorsitzender der Landesstelle und President Industry Management and Automation bei Phoenix Contact in Ost-Westfalen-Lippe. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde erneut Carsten Wohlrath (Pflitsch) gewählt. Beide sind bereits seit 2011 im Vorstand der Landesstelle aktiv.

„Die Unternehmen der Elektroindustrie sind Lösungsanbieter für wichtige Themen wie Digitalisierung und Energieeffizienz“, sagt Leidecker. „Der Kohleausstieg und die digitale Energiewende in Nordrhein-Westfalen sind für unsere Branche Chance und Herausforderung zugleich. Wenn sie gelingen sollen, ist der Ausbau der Energieinfrastruktur ein Muss. Denn unsere Unternehmen sind auf eine verlässliche Stromversorgung angewiesen, um weiterhin erfolgreich am Standort NRW zu produzieren. Die überfälligen Investitionen in intelligente Verteilnetze müssen nun endlich kommen.“

Neben Ulrich Leidecker und Carsten Wohlrath bilden Dr. Timo Berger (Weidmüller), Till Fastabend (Spelsberg), Christian Wolf (Turck) und Dr. Markus Berholz (Kostal) den Vorstand der ZVEI-Landesstelle NRW.

Die Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen erzielt mit knapp 160.000 Beschäftigten jährlich einen Umsatz von über 37 Milliarden Euro, davon gut die Hälfte im Ausland.