Publikationen

20.07.2015

Merkblatt Übertragbarkeit von Standardschweißverfahrenprüfung (WPS)

​Seit 1. Juli 2014 gilt europaweit die DIN EN 1090 (Teile 1-3). Diese Norm regelt die Herstellung von Stahl- und Aluminiumkonstruktionen nach einem einheitlichen europäischen Standard. Damit verbunden ist die konsequenter vorgeschriebene Zertifizierung von Herstellern für Bauprodukte. Eine wesentliche Voraussetzung, die für eine solche Zertifizierung erfüllt werden muss, ist die Werkseigene Produktionskontrolle (WPK).

Ein wichtiger Bestandteil der WPK ist die Qualifizierung der verwendeten Schweißprozesse. Bestimmte Bauprodukte dürfen nur noch unter Anwendung qualifizierter Schweißanweisungen, sogenannter „Welding Procedure Specifications“ (WPS) hergestellt werden. Diese WPS werden seit einiger Zeit auch von Schweißstromquellen-Herstellern angeboten. Teils gerätebezogen, teils mit einer universalen Gültigkeit, die auf andere Geräte übertragbar ist. In diesem Sachverhalt sehen die Verbände DVS und der ZVEI-Fachverband Elektro-Schweißgeräte nach wie vor offene Fragen und Interpretationsspielräume. Die Verbände haben daher folgende unverbindliche Eckpunkte erstellt, die als Interpretationshilfe in der Praxis dienen können.​​

 Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Automation

Mehr erfahren

Electronic Components and Systems

Mehr erfahren

Elektromedizinische Technik

Mehr erfahren

Arge Errichter & Planer

Mehr erfahren

Satellit & Kabel

Mehr erfahren

Die Elektroindustrie - 100 Jahre Innovation für Menschen

Schritt für Schritt entwickeln wir Menschen uns weiter. Die Technologie spielt in Zeiten der Digitalisierung eine immer größere...

 

ZVEI explains Supply Chain Management

Electronic supply chains are complex. This is why it is of importance to manage their complexity well. The PROS definiton...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: IoT - und was jetzt?

Das Internet der Dinge, Dienste und Menschen ermöglicht datenbasierte Innovationen und damit neue Produkte, Systeme und...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: Von Produkten, Systemen und Diensten im IoT

Herausforderungen im Internet der Dinge, Dienste und Menschen – beim 7. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation war das ein zentrales...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: Kundenvertrauen vs. Cyber-Crime

Sicherheit in der vernetzten Welt – eines der großen Themen beim 7. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation in Frankfurt. Neben...