Publikationen

26.03.2013

Stellungnahme der Verbände BDEW, VIK, VCI, VKU und ZVEI zur aktuellen Revision der F-Gase-Verordnung 842/2006

Der ‚BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.‘, der ‚VIK - Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V.‘, der ‚VCI - Verband der Chemischen Industrie e.V.‘, der ‚VKU - Verband kommunaler Unternehmen e.V.‘ und der im ‚ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.‘ organisierte Fachverband Energietechnik, nehmen kritisch Stellung zu den aktuellen Entwicklungen, die im Rahmen der Überarbeitung der Verordnung über fluorierte Treibhausgase (842/2006), den Einsatz von SF6 in elektrischen Schaltanlagen verbieten wollen. Diese Stellungnahme der beteiligten Verbände bezieht sich ausschließlich auf den Einsatz von SF6 im Bereich Energietechnik, speziell in elektrischen Hochspannungs-Schaltanlagen (>1 kV).
Herunterladen

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder...

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion...

Watts On

Black-Box Recycling – Wie passen Klimaschutz und Abfall zusammen?

Ca. 11 Mio. Tonnen Müll werden jedes Jahr durch Industrie und Endverbraucher weggeschmissen. Aber was genau passiert mit dem...

Watts On

Klimaretter Wasserstoffauto?

Hat das Wasserstoffauto das Zeug zum Klimaretter? Wie wird Wasserstoff eigentlich hergestellt und ist das CO2-neutral möglich? Und...

Watts On

Batterietechnologie

Ohne Batterien steht die Welt still. Das merkt man jeden Abend am eigenen Smartphone, das dringend aufgeladen werden muss. Aber...