24.04.2017- 28.04.2017

Hannover Messe 2017

Integrated Industry – Creating Value

Mit dem Leitthema „Integrated Industry – Creating Value“ legt die Hannover Messe auch 2017 ihren Schwerpunkt auf die Vernetzung und Digitalisierung der Industrie und geht dabei einen entscheidenden Schritt weiter: Der Wert von Industrie 4.0 rückt in das Zentrum. Denn die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten der Wertschöpfung und bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Integrated Industry macht den nächsten großen Schritt.

 

Der ZVEI auf der Hannover Messe 2017: Vernetzt(e) Welten gestalten – Zukunft sichern

Der ZVEI zeigt auf der diesjährigen Hannover Messe wie die Elektroindustrie die digitale Zukunft mitgestaltet. Dazu gehört die Umsetzung von Industrie 4.0, der Aufbau smarter Energiesysteme und ganz allgemein die Vernetzung von Technologien über Branchen- und Marktgrenzen hinweg.

ZVEI-Treffpunkte

ZVEI-Hauptstand (Halle 11, Stand E35)

Der ZVEI-Hauptstand ist Treffpunkt für alle, die sich über den digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft und weitere Top-Themen der Elektroindustrie informieren und austauschen möchten. 

Mit dem Exponat „Industrie4.0@school“ erklären Berufsschüler der David-Roentgen-Schule Neuwied modellhaft wie ein Industrie-4.0-Produktionsprozess funktioniert. Auch deshalb ist der ZVEI-Hauptstand Anlaufstelle der Tec2You-Guided-Tours für Schüler und Studenten. Mit dabei ist auch im Jahr 2017 die Bildungsinitiative New Automation e.V.

ZVEI-Gemeinschaftsstand Modulare Produktion (Halle 11)

Modulare Produktion in der Prozessindustrie ermöglicht flexiblere, schnellere und kosteneffizientere Anlagen. Smarte Automatisierungslösungen bei Sensorik, Aktorik und dem Anlagendesign machen es möglich. Die Sonderschau Modulare Produktion auf dem ZVEI-Gemeinschaftsstand zeigt technische Umsetzungsideen für auf Modulare Automation und hat die Zukunft der Modularen Produktion im Blick.

Tec2You: ZVEI-Nachwuchsinitiative (Pavillon 11D)

Jugend für Technik begeistern, Fachkräfte- und Ingenieurnachwuchs gewinnen und damit dem Fachkräftemangel entgegensteuern: das sind die Ziele der ZVEI-Nachwuchsinitiative. Im interaktiven ZVEI-Spielequiz „My eFuture“ erhalten Schüler Antworten auf ihre Fragen zu einer Karriere in der Elektroindustrie.

ZVEI bei der Plattform Industrie 4.0 (Halle 8)

Wenn Dinge in Industrie 4.0 miteinander sprechen: Wie das funktionieren kann, zeigt der ZVEI auf dem Stand der Plattform Industrie 4.0 mit einem Demonstrator. Dieser Demonstrator ist Arbeitsergebnis des Gemeinschaftsprojekts „openAAS“ von RWTH Aachen und ZVEI.

ZVEI-Foren

Der ZVEI ist Co-Organisator und Partner folgender Foren:

  • Forum Industrie 4.0 (Halle 8): Expertenvorträge und Podiumsdiskussionen geben Antworten auf Fragen, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft rund um Industrie 4.0 bewegen.

  • Forum Industrial Automation (Halle 14. L 19): In diesem Jahr dreht sich im Forum alles um digitale, effiziente Produktionslösungen. Unter anderem geht es um Robotik, Antriebslösungen, Industrial IT, Modulare Automation. sowie Prozess- und Fertigungsautomation.

  • Life Needs Power Forum (Halle 13): Bereits seit 16 Jahren ist das Forum mit 3000 Besuchern die Gesprächsplattform für alle energietechnischen und energiepolitischen Themen auf der Messe.

  • Integrated Energy Plaza (Halle 27): Alles rund um das Energiesystem der Zukunft.

 

ZVEI-Beteiligung an weiteren Veranstaltungen:

  • MES-Fachtagung
    Gemeinsam mit DMAG, NAMUR, VDI und VDMA richtet der ZVEI am 27. April 2017 die MES-Tagung aus.

  • Karrierekongress WoMenPower (Convention Center):
    Am 28. April 2017 findet Deutschlands größter Karrierekongress WoMenPower unter dem Motto "Arbeitswelt 4.0 – Grenzenlos kommunizieren" auf der Hannover Messe statt. Mit über 40 Vorträgen und Workshops bietet der Kongress die Möglichkeit, Fragen rund um die Karriereplanung zu stellen und beim Networking den Kontakt zu Unternehmen aufzubauen und zu erweitern.



Termin eintragen: