22.10.2020, 16.15 - 17.15 Uhr

Webdiskussion: Digitale Transformation im Gesundheitswesen – innovativ, individualisiert und bezahlbar?

Im Rahmen der Dialogreihe "Elektrisch.Digital.Nachhaltig"

Anmeldung

Die virtuelle Veranstaltung findet auf der WebEx Events Plattform statt. Wir bitten um Ihre Registrierung über das WebEx-Onlineformular bis zum 20. Oktober 2020. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail.

Eine dauerhaft bezahlbare und hochwertige Versorgung der Bevölkerung ist auch in Zukunft möglich, wenn die digitale Transformation der Gesundheitswirtschaft konsequent unterstützt wird.

Dabei müssen innovative technische Lösungen und digitale Technologien optimal miteinander verbunden werden. Die demografische Entwicklung stellt das deutsche Gesundheitssystem in den nächsten Jahren vor enorme Herausforderungen.

Die Alterung der Bevölkerung und die Zunahme chronischer Erkrankungen erhöhen die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen. Die gesundheitliche Betreuung des einzelnen Patienten findet in Zukunft nicht nur in Krankenhaus und Arztpraxis, sondern auch zu Hause und unterwegs statt.

Die Gesundheitswirtschaft der Zukunft braucht neben einer modernen Medizintechnik auch eine umfassende Vernetzung und Digitalisierung.

Deutschland sollte die Chancen des medizinischen Fortschritts für Wachstum und Beschäftigung nutzen und sich als internationaler Leitmarkt für Gesundheit positionieren.

Fragen, die in der Webdiskussion aufgegriffen werden

  • Chronische Erkrankung, alternde Gesellschaft, Corona – ist unsere Gesundheitsversorgung nachhaltig genug?
  • Was bedeutet die Digitale Transformation für unser Gesundheitswesen heute und in der Zukunft? Macht das neue Krankenhauszukunftsgesetz Deutschlands Gesundheitsversorgung fit für das 21. Jahrhundert?
  • Welche Rolle spielt Medizintechnik bei der Digitalen Transformation im Gesundheitswesen? Sind innovative Medizintechnik und Digitalisierung der Schlüssel zur optimalen und sektorübergreifenden Gesundheitsversorgung?
  • Wo findet Gesundheitsversorgung in Zukunft statt: zuhause, mobil, ambulant, stationär? Gelingt mit innovativer Technik und Digitalisierung der Wandel zu integrierter und patientenzentrierter Versorgung?
  • Kommen innovative Lösungen schnell genug in die Versorgung? Behindern die Sektorgrenzen Innovation in der Gesundheitsversorgung? 
  • Sind Deutschland und Europa – verglichen mit anderen Regionen der Welt – attraktiv genug, um innovative Gesundheitslösungen zu entwickeln und zu produzieren?

Anmeldung

Die virtuelle Veranstaltung findet auf der WebEx Events Plattform statt. Wir bitten um Ihre Registrierung über das WebEx-Onlineformular bis zum 20. Oktober 2020. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail.

Es diskutieren

MdB, Mitglied im Gesundheitsausschuss CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Michael Hennrich

MdB, Mitglied im Gesundheitsausschuss Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Kordula Schulz-Asche

Leiterin der Abteilung Gesundheitsversorgung und Krankenversicherung, Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Dr. Sonja Optendrenk

Chief Technology Officer, Siemens Healthineers, Mitglied des ZVEI-Vorstands

Dr. Peter Schardt

Geschäftsführender Gesellschafter, Erbe Elektromedizin GmbH, Mitglied des ZVEI-Vorstands

Christian O. Erbe

Vorsitzender der Geschäftsführung, ZVEI

Dr. Wolfgang Weber

Geschäftsführer, ZVEI-Fachverband Elektromedizinische Technik

Hans-Peter Bursig

Gründer und Leiter der Denkfabrik Institut für Zukunftspolitik

Dr. Daniel Dettling



Termin eintragen: