09.09.2019 - 24.09.2019

Woche der Industrie

Im Bündnis „Zukunft der Industrie“ haben sich 17 Industrie- und Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, der DIHK und das BMWi zusammengeschlossen, um gemeinsam für eine Stärkung der Industrie und des Industriestandorts Deutschland einzutreten.

Das Bündnis „Zukunft der Industrie“ ruft Unternehmen, Gewerkschaften, Betriebsräte, Kammern, Verbände sowie regionale und lokale Industrieinitiativen auf, an der bundesweiten Woche der Industrie 2019 mit eigenen Aktionen teilzunehmen.

Wie stellen Sie sich die Zukunft der Industrie vor? Wie sichern wir gemeinsam Arbeitsplätze der Zukunft in Deutschland und Europa und wie können diese ausgestaltet werden? Auch Sie haben die Möglichkeit, sich während der „Woche der Industrie“ aktiv an der Diskussion über die Nationale Industriestrategie 2030 zu beteiligen.

Unter dem Hashtag #Industriestrategie können Sie bereits jetzt bei Twitter mitdiskutieren.

Träger der Woche der Industrie 2019 ist das Bündnis „Zukunft der Industrie“. Es setzt sich aus 17 Partnern aus Gewerkschaften, Industrie- und Arbeitgeberverbänden, dem Deutschen Industrie und Handelskammertag sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zusammen.

Alle Infos zur „Woche der Industrie“ finden Sie im Partnerpaket.

Das angekündigte Social-Media-Paket wird voraussichtlich im Juli vorliegen.

Ihre Aktivität können Sie auf der Homepage www.ihre-industrie.de unter dem Mitmachformular anmelden. 

Auf www.ihre-industrie.de finden Sie auch eine Veranstaltungskarte mit einer Übersicht über die geplanten Veranstaltungen. Sobald Sie Ihre Veranstaltung in das Formular unter https://www.ihre-industrie.de/woche-der-industrie/mitmachen/ eintragen, erscheint diese innerhalb eines Tages auf der Karte.



Termin eintragen: