04.10.2021, 11.00 - 12.15 Uhr, Online

ZVEI-Pressekonferenz

ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel und ZVEI-Geschäftsführer Wolfgang Weber stellen die Forderungen der Elektro- und Digitalindustrie an die künftige Bundesregierung sowie die Ergebnisse der aktuellen ZVEI-Innovationsstudie vor.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Online-Pressekonferenz am 4. Oktober 2021 von 11 bis 12.15 Uhr.

Auf der Agenda stehen

  • Forderungen der Elektro- und Digitalindustrie an die künftige Bundesregierung
  • Vorstellung der aktuellen ZVEI-Innovationsstudie

Ihre Gesprächspartner sind ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel und ZVEI-Geschäftsführer Wolfgang Weber.

 

Wenige Tage nach der Bundestagswahl stellt der ZVEI seine Forderungen an die nächste Bundesregierung vor. Im Fokus stehen dabei Maßnahmen gegen den Klimawandel, die von der Politik zügig ergriffen und konsequent umgesetzt werden müssen. Unsere Branche kann einen entscheidenden Beitrag leisten – wenn der politische Rahmen passt. Die Möglichkeiten der Elektrifizierung und Digitalisierung müssen besser genutzt werden. Für einen wirkungsvollen Klimaschutz und einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Deutschland.

Darüber hinaus freuen wir uns, Ihnen die Ergebnisse einer aktuellen Mitgliederfragung vorzustellen. Sie zeigt zum einen, wie sehr sich die Elektro- auch zu einer Digitalindustrie weiterentwickelt hat und zum anderen, wo es bei der Digitalisierung in Deutschland aktuell am meisten hakt.

Wir freuen uns, wenn Sie am 4.10. dabei sind. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor. MIt einer kurzen Anmeldung per E-Mail an presse(at)zvei.org erleichtern Sie uns die Planung. 

 



Termin eintragen: