News

05.06.2016

Partnerschaften zwischen Schulen und ZVEI-Mitgliedsunternehmen

Der ZVEI, langjähriger Partner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“, bittet um Unterstützung bei der Aufnahme von direkten Partnerschaften zwischen „MINT-freundlichen Schulen“ und ZVEI-Mitgliedsunternehmen.

Ehrung der MINT-freundlichen Schulen in Baden-Württemberg.
© KD Busch
Ehrung der MINT-freundlichen Schulen in Baden-Württemberg.

​Die nachhaltige Verbesserung des MINT-Unterrichts an Schulen sind der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ und dem ZVEI ein wichtiges Anliegen. Dazu werden durch die Initiative jene Bildungseinrichtungen, die einen Schwerpunkt auf die MINT-Bildung legen, zu „MINT-freundlichen Schulen“ ausgezeichnet.

Was sich die bisher mehr als 900 ausgezeichneten Schulen wünschen, sind Unternehmenspartner in ihrer Nähe: Unternehmen und deren Berufsbilder kennenlernen; erleben, wie Schulwissen Anwendung findet; Praktika finden.

„MINT Zukunft schaffen“ und der ZVEI suchen deshalb Unternehmen, die eine Partnerschaft zu diesen Schulen aufbauen möchten.

Vorteile für Unternehmen: Sie helfen jungen Menschen, die sie kennenlernen, sich beruflich zu orientieren; sie fördern und sehen die unmittelbaren Ergebnisse; sie gewinnen junge Menschen für ihre Praktika und als Auszubildende.

Interessierte Unternehmen senden bitte eine E-Mail an mfschulen(at)mintzukunftschaffen.net.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Automation

Mehr erfahren

Electronic Components and Systems

Mehr erfahren

Elektromedizinische Technik

Mehr erfahren

Arge Errichter & Planer

Mehr erfahren

Satellit & Kabel

Mehr erfahren

Die Elektroindustrie - 100 Jahre Innovation für Menschen

Schritt für Schritt entwickeln wir Menschen uns weiter. Die Technologie spielt in Zeiten der Digitalisierung eine immer größere...

ZVEI explains Supply Chain Management

Electronic supply chains are complex. This is why it is of importance to manage their complexity well. The PROS definiton...

ZVEI erklärt Supply Chain Management

Damit Wertschöpfungsketten gut funktionieren, müssen sie gut gemanagt werden. Die PROS-Definition des ZVEI hilft dabei.

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: IoT - und was jetzt?

Das Internet der Dinge, Dienste und Menschen ermöglicht datenbasierte Innovationen und damit neue Produkte, Systeme und...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: Von Produkten, Systemen und Diensten im IoT

Herausforderungen im Internet der Dinge, Dienste und Menschen – beim 7. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation war das ein zentrales...