News

11.05.2021

Consumer & Home Electronics: Diese Features sind ausschlaggebend beim Neukauf

Die ZVEI-Fachverbände Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte haben gemeinsam eine Verbraucher-Umfrage in Deutschland durchgeführt und gefragt, welche Aspekte für sie beim Kauf und der Geräteauswahl zuletzt wichtig waren.

Die Umfrage zeigt, dass TV-Geräte in Deutschland weiterhin stark nachgefragt sind und die Branche mit den Entwicklungen der letzten Jahre – insbesondere größere Bildschirmdiagonalen und bessere Auflösung in Ultra-HD bis hin zu 8K – den  richtigen Nerv trifft. So war der Wunsch nach einem größeren Bildschirm für knapp 90 Prozent der Befragten der ausschlaggebende Kaufimpuls, gefolgt von einer höheren Auflösung (81%). Innovative Technologien stehen laut Umfrage vor allem bei den Jüngeren hoch im Kurs – für 76 Prozent der unter 25-jährigen ist die Nutzung von Apps am TV-Gerät wichtig bis sehr wichtig. Smarte Funktionen stehen für diese damit auf Platz drei der Kaufkriterien. 

Generationenübergreifend betrachtet folgen an dritter Stelle der Preis bzw. besondere Aktionen sowie eine bessere Energieeffizienz, die für jeweils 77 Prozent der Befragten insgesamt relevant waren. Für immerhin 62 Prozent waren neue Bildschirmtechnologien wie OLED/QLED wichtig bis sehr wichtig. Weniger entscheidend für den Neukauf war dagegen das Design. Rund 40 Prozent der Befragten kauften einen neuen Fernseher, obwohl das vorhandene TV-Gerät nicht defekt war.

Bei den großen Elektro-Hausgeräten sind Haltbarkeit und ein geringer Stromverbrauch für rund 90 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland wesentliche Kriterien beim Kauf. Über 80 Prozent schätzen einen guten Kundenservice als wichtig bis sehr wichtig ein. Nach wie vor spielt aber auch der Preis eine starke Rolle – er liegt im Ranking der Kaufkriterien auf Platz vier, knapp hinter dem Service (81%).

Bei der Anschaffung kleiner Hausgeräte setzen die Verbraucherinnen und Verbraucher laut Umfrage ebenfalls in erster Linie auf Haltbarkeit und Stromverbrauch, gefolgt vom Preis. Hier spielt auch das Design der Produkte eine stärkere Rolle bei der Kaufentscheidung: für fast 70 Prozent ist es wichtig bis sehr wichtig. Reparierbarkeit schließt in beiden Geräte-Kategorien die Top 5 der Kaufkriterien ab.

Die Online-Umfrage wurde vom Meinungsforschungsinstitut Innolink im Auftrag des ZVEI durchgeführt. Es hat im März dieses Jahres 1.528 Personen in Deutschland ab einem Alter von 18 Jahren unter anderem zu ihrem Kaufverhalten in Bezug auf TV-Geräte, Waschmaschinen und Wasserkocher als exemplarische Produkte befragt.
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…

Watts On

Das Home-Office der Zukunft

Durch die Corona-Pandemie mussten viele von uns ins Home-Office. Aber was ist eigentlich, wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist?…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…

MTP - The Age of Modular Production

Das Module Type Package ist das Herzstück der modularen Produktion. Die modulare Automation ermöglicht ein besonders schnelles und…