17.11.2021

Europäische Digitalverbände zeichnen gemeinsamen Brief zum Digital Markets Act

Gemeinsam mit unserem europäischen Dachverband DigitalEurope und weiteren Digitalverbänden aus Europa  hat der ZVEI einen gemeinsamen Brief zum „Digital Markets Act“ (DMA) gezeichnet. Der Gesetzesvorschlag der europäischen Kommission soll ein faires und wettbewerbsstarkes Geschäftsumfeld für gewerbliche Nutzer gewährleisten.

22.10.2021

Neue Allianz will Sendefrequenzen für Medien- und Kulturbereich sichern

ZVEI Gründungsmitglied der Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen

13.04.2021

Europaweite Teilhabe: ZVEI-Stellungnahme zum Barrierefreiheitsstärkungsgesetz

Mit dem Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) hat die Bundesregierung im März 2021 einen Gesetzesentwurf zur Umsetzung des European Accessibility Acts (EAA) vorgelegt. Das BFSG umfasst viele Lebensbereiche, so sind auch interaktive Endgeräte, die Zugang zu audiovisuellen Inhalten ermöglichen, ausdrücklich erfasst.

18.03.2021

ZVEI zu Barrierefreiheit: Teilhabe für alle

Aktuell werden zwei Gesetzesvorhaben diskutiert, die beiderseits die europäischen Vorgaben des European Accessibility Acts (EAA)…

08.03.2021

ZVEI zu Public-Value-Angeboten: Höhere Transparenz und mehr Rechtssicherheit

ZVEI-Stellungnahme zur Satzung der Landesmedienanstalten zu Public-Value-Angeboten:

Die Landesmedienanstalten konkretisieren die Regelungen des im November 2020 in Kraft getretenen Medienstaatsvertrages weiter. Nach dem Satzungsentwurf zu Medienplattformen und Benutzeroberflächen haben sie nun auch einen Satzungsentwurf vorgelegt, der die leichte Auffindbarkeit so genannter Public-Value-Angebote regeln soll. Als Public-Value-Angebote werden gemäß Medienstaatsvertrag all die audiovisuellen Angebote verstanden, „die im besonderen Maß einen Beitrag zur Meinungs- und Angebotsvielfalt im Bundesgebiet leisten“.

 

Mehr