News

17.03.2017

ZVEI skizziert Security-Interessen für 5G bei Industrieanwendungen

Absehbar leitet 5G einen Leistungssprung der Mobilfunkkommunikation ein. Erstmals könnte sie in der Breite attraktiv für produzierende Betriebe werden, wodurch sich flexiblere, effizientere Fertigungsmethoden realisieren ließen. 5G ist voraussichtlich eine der künftigen Basistechnologien des digitalen Wandels.

Absehbar leitet 5G einen Leistungssprung der Mobilfunkkommunikation ein. Erstmals könnte sie in der Breite attraktiv für produzierende Betriebe werden, wodurch sich flexiblere, effizientere Fertigungsmethoden realisieren ließen. 5G ist voraussichtlich eine der künftigen Basistechnologien des digitalen Wandels.

Ohne eine ausreichende Cybersicherheit und Verlässlichkeit (hier v.a. im Sinne der Latenz) wird der 5G-Standard jedoch keine Akzeptanz bei den Industrieanwendern finden. Cybersicherheit lässt sich nicht nachträglich implementieren. Sie muss von Anfang im Design („Security by Design“) integriert werden, um Industrietauglichkeit zu erreichen. Der ZVEI setzt sich für individuelle Anpassungsmöglichkeiten des Standards, insbesondere für Security-Mechanismen, ein. Nur durch eine frühestmögliche Einbeziehung der Security in die Standardisierung kann der Mehrwert für Anwender realisiert werden.

 

Die TOP 3 der Security-Interessen sind:

  1. Offenheit für Ende-zu-Ende-Sicherheit
  2. Sichtbarkeit der Security-Mechanismen
  3. Security bei ad hoc Verbindungen

 

Sie gilt es in den internationalen Gremien wie der 3rd Generation Partnership Project (3GPP) einzubringen. Ein europäischer Industrieinteressensverbund aus Providern, Operatoren und Usern ist hierfür wünschenswert. Der ZVEI skizziert in seinem Whitepaper weitere Vorschläge und Security-Ansatzpunkte für die 5G-Weiterentwicklung. 

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Watts On

2 Jahre Watts On - Ein Blick hinter die Kulissen

Wir haben etwas zu feiern: Heute vor genau 2 Jahren wurde die erste Folge von Watts On veröffentlicht. Von künstlicher Intelligenz...

Watts On

Autonom auf hoher See

Die Transportbranche steckt mitten in der digitalen Revolution. Von autonom fahrenden Autos und Lkws hören wir – gefühlt –...

Watts On

Wechsel zum Gleichstrom

AC/DC. Diese vier Buchstaben stehen für weit mehr als elektrisierende Musik. Alternating Current, also AC bzw. Wechselstrom auf...

Watts On

Einfach Programmieren lernen

Java, HTML, Python oder C++: die meisten von uns stellen diese Programmiersprachen im ersten Moment vor ein unüberwindbares...

Watts On

Moderne Krebsbehandlung

Warum gibt es bis jetzt noch kein „Heilmittel“ gegen Krebs? Trotz der Fortschritte sind viele der komplexen Vorgänge, die sich in...