News

24.09.2019

Das Energiesystem wird digital

Mit dem Fortschreiten der Energiewende und einer zunehmenden Elektrifizierung steigt die Bedeutung von sicheren Kommunikations- und Interaktionswegen im Energiesystem. Zwischen Netz und Netznutzer übernimmt diese Funktion das intelligente Messsystem. , das die Digitalisierung der Energiewende voranbringen und auch als Sicherheitsanker für weitere Dienste fungieren soll.

Für den Einsatz des intelligenten Messsystems fordert der Gesetzgeber die Verfügbarkeit von mindestens drei Geräten unterschiedlicher Hersteller, die durch das BSI zertifiziert wurden. Diese Hürde sollte noch in diesem Jahr t genommen werden. Auch mit Eckpunkten des BMWi zu einer Verordnung (Umsetzung des §14a EnWG), die zusätzliche Anreize für ein flexibles Netznutzungsverhalten setzen soll, ist zeitnah zu rechnen.

Parallel setzen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Arbeitsgruppen ein, welche die Standards für den Einsatz von Messsystemen in den Einsatzbereichen Submetering, Smart Grid und Elektromobilität im engen Austausch mit den beteiligten Branchen definieren. Der ZVEI betont dabei sowohl den Bedarf und die hohe Bedeutung des intelligenten Messsystems, sieht gleichzeitig aber auch die Notwendigkeit, bestehende Kommunikationslösungen abseits des intelligenten Messsystems zuzulassen. Dies ermöglicht Anwendungen bzw. Geschäftsmodellen, die keinen unmittelbaren Einfluss auf die Stromnetze haben, eine Wahlmöglichkeit zwischen der Nutzung bestehender Kommunikationswege und des intelligenten Messsystems bzw. des Smart Meter Gateways.

Die Breite der möglichen Einsatzbereiche zeigen auch die diesjährigen metering days, die am 9. und 10. Oktober 2019 in Fulda über 600 Besucher mit circa 60 Ausstellern zusammenbringen. Im Konferenzprogramm werden unter anderem BMWi und BSI zum Stand und weiteren Vorgehen bei der Digitalisierung der Energiewende Stellung nehmen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Krass viel Müll...Wie können wir das ändern? In einer neuen…

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…

Watts On

Das Home-Office der Zukunft

Durch die Corona-Pandemie mussten viele von uns ins Home-Office. Aber was ist eigentlich, wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist?…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…