08.03.2022

Mit Fit-for-55 die Elektrifizierung fördern

Im Sommer 2021 hat die EU-Kommission ihren Vorschlag für das sogenannte „Fit for 55 Paket" veröffentlicht. Das Paket mit 13 Rechtsakten ist ein wichtiger Teil des EU-Green Deal und soll das Erreichen der europäischen Klimaziele 2030 und 2050 gewährleisten. Der ZVEI unterstützt ausdrücklich die angestrebte Vorreiterrolle Europas und das Leitbild einer klimaneutralen europäischen Gesellschaft. Wie kommen wir also dorthin und welchen Beitrag muss das EU-Paket leisten?

02.02.2022

Schnelle Reform, starke Netze: Ausblick auf das Energie-Jahr 2022

mit der neu gewählten Bundesregierung scheint ein frischer Wind durch Berlin zu wehen. Im starken Kontrast zu der Nachrichtenflaute während der Koalitionsverhandlungen spricht Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck nun ganz offen über Deutschlands Rückstand bei den Klimazielen, vom Ausbau der erneuerbaren Energien bis zur Reduktion der Treibhausgasemissionen. Voller Tatendrang gilt es nun, gemeinsam mit der Politik die Wende nicht nur einzuläuten, sondern auch umzusetzen.

09.11.2021

Fit for 55? 6 Rechtsakte im Fokus

Die Elektro- und Digitalindustrie Deutschland fordert eine ambitionierte Klimapolitik, die dem Ziel des Pariser Abkommens – die Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad Celsius zu beschränken – gerecht wird. Der ZVEI unterstützt dabei ausdrücklich die Vorreiterrolle Europas und das Leitbild einer klimaneutralen europäischen Gesellschaft spätestens ab dem Jahr 2050.

14.10.2021

Ohne Standardisierung keine klimaneutrale Gesellschaft

Um die Transformation zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft, bei gleichzeitigem Erhalt der Prosperität, zu erreichen, bedarf es des verantwortungsvollen und konsequenten Einsatzes von Technik und Innovationen sowie einer umfassenden Elektrifizierung und Digitalisierung. Dafür braucht es Normen und Standards.

28.09.2021

Deutsche Elektroindustrie - Rückgrat der Wasserstoffwirtschaft

Um die Klimaziele bis 2045 zu erreichen, muss die Sektorenkopplung, d. h. die Verdrängung fossiler Energieträger durch die Nutzung von (grünem) Strom in den Verbrauchssektoren Industrie, Verkehr und Gebäude (Wärme/ Kälte) vollzogen werden. Wasserstoff dient in seiner Funktion als Energieträger und -speicher als „Übersetzer“ erneuerbaren Stroms in alle Sektoren.

Mehr