News

27.08.2020

Die Vernetzung in Gebäuden wird 30 Jahre alt

KNX - der Standard für Gebäudeautomationslösungen - feiert im September sein 30-jähriges Bestehen. Der Grundstein wurde 1989 im ZVEI-Fachverband Elektroinstallationssysteme mit der INSTA Bus Initiative gelegt.

Mit dem Aufbau der Fachabteilung Gebäudesystemtechnik im ZVEI geht auch die Erweiterung hin zum Europäischen Installationsbus (EIB) einher. Aus dem Fachverband heraus haben 15 Mitgliedsunternehmen 1990 die internationale EIB Association in Brüssel gegründet, die sich später mit der Integration des französischen Batibus- und EHS-Standards als KNX etabliert hat. Neben dem Standard sind die Zertifizierung der Interoperabilität von Komponenten und die einheitliche, firmenübergreifende Projektierungssoftware weitere Erfolgsfaktoren.

Heute wird mit KNX-Komponenten jährlich weltweit ein Umsatz von ca. 1,5 Milliarden Euro erzielt. Rund 500 Hersteller entwickeln KNX-fähige Produkte und 500 Schulungszentren, haben über 90.000 Partner in 45 Ländern fit für den Standard gemacht. Die über 160 KNX Scientific Partner und mehr als 20 User Clubs weltweit haben eine große Community entstehen lassen.

Mit dem KNX „netIP Secure“ hat man durch Verschlüsselungs- und Authentifizierungsverfahren den Standard datensicher gemacht. Mit dem künftigen KNX IoT intergiert man sich nun in die Welt des Internets. Semantische Interoperabilität hin zu datengetriebenen Services und die KNX Energiemanagement Spezifikation sind die nächsten technologischen Schritte, um den Standard in seiner Anwendungsvielfalt im Gebäude weiter auszubauen. Wandlungsfähigkeit und Offenheit sind die Attribute für seinen anhaltenden Erfolg.

Standards unterliegen einem dynamischen Wandel. Ihre Marktrelevanz wird aber immer auch von der installierten Basis, der Interoperabilität, Funktionsvielfalt und Anwender-Community bestimmt – bei KNX kommen diese Aspekte seit 30 Jahren zusammen.

Mehr Informationen finden Sie online unter www.knx.de/.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

ZVEI zur Regulierung von Benutzeroberflächen im Medienstaatsvertrag

Im Rahmen der Konferenz „Denkansätze für eine neue EU-Medienpolitik“ hat sich Carine Chardon (ZVEI-Fachverband Consumer...

Watts On

Post-Truth, Fake News und Social Media

"Fake News" ist jedem ein Begriff - aber was ist eigentlich Post-Truth? Und was hat all dies mit dem Klimawandel, Buschbränden in...

Watts On

Welche erneuerbaren Energien bringt uns die Zukunft?

Schon mal von Windkraft-Drohnen oder Anti-Solarzellen gehört? Solche ungewöhnlichen, energieerzeugenden Erfindungen sind aber...

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder...

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion...