News

25.02.2021

SENSE - für mehr Interoperabilität im Smart Home

Das vom BMWi geförderte Projekt SENSE begreift das Gebäude mit seinen vielfältigen Gewerken als Zentrum von Smart Living und schafft erstmals die Grundlage für eine herstellerneutrale Kommunikation. Das innovative Forschungsvorhaben verfolgt das Ziel, einer umfassenden und interoperablen Kommunikation einer Vielzahl der heute erhältlichen, vielfach proprietären, „smarten“ Applikationen und Geräten im Gebäude. Mit semantischer Methodik werden digitale und hybride Dienste und Services beschrieben und die Integration von Gebäuden in übergeordnete, digitale Strukturen wie Smart Cities oder Smart Grids ermöglicht.

Um dies zu erreichen, erweitern die Forschungspartner bereits vorhandenen Ontologien um ein Linked Data Konzept. Die Basis für eine übergreifende Kommunikation liefert das Web of Things Modell (WoT) des W3C. Die Schlüsselkomponente liegt in der WoT-Beschreibung, um damit (basierend auf semantischem Vokabular) ein virtuelles oder physisches Gerät (Thing) zu definieren. Im Projektverlauf entwickelte sich daraus ein innovatives SENSE-WoT-Konzept zur Beschreibung von Geräte-Zuständen und Lokation. Das Konzept bietet schon heute die Grundlage für einen erfolgreichen Einsatz der Interoperabilität im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz und ist Grundlage weiterer Forschungsprojekte wie beispielsweise ForeSight. 

Mit den praxisnahen Use Cases aus den Bereichen Komfort, Sicherheit, Energie und Assistenz erfährt SENSE zudem großen Zuspruch aus der Branche und konnte namhafte assoziierte Partner im Projektverlauf integrieren.

Im Projektkonsortium um die Forschungsvereinigung Elektrotechnik beim ZVEI e.V. kommen das DFKI (Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz), die Fachhochschule Dortmund sowie das Startup-Unternehmen IoT connctd zusammen.
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…

Watts On

Das Home-Office der Zukunft

Durch die Corona-Pandemie mussten viele von uns ins Home-Office. Aber was ist eigentlich, wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist?…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…

MTP - The Age of Modular Production

Das Module Type Package ist das Herzstück der modularen Produktion. Die modulare Automation ermöglicht ein besonders schnelles und…