02.02.2022

Gebäude 2022: Zukunftsweisende Voraussetzungen schaffen

Auch 2021 hat der Sektor Gebäude die gesteckten Klimaziele nicht erreicht. 2020 war er mit 120 Millionen Tonnen CO2 der viertgrößte Emittent in Deutschland. Der Sanierungsbedarf des Gebäudebestands ist also enorm – aber ebenso groß sind die Potenziale. Nur ein starker Fokus auf Elektrifizierung und Digitalisierung im Gebäude wird diese zum Drehkreuz der Energiewende machen. Die Weichenstellungen für eine erfolgreiche Gebäudewende und damit die Erreichung der Klimaziele bis 2030 und 2045 werden in diesem Jahr gestellt.

14.01.2022

ZVEI-zertifizierte Errichter von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Errichter und Planer von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) stärken durch eine Zertifizierung durch den ZVEI ihre Wettbewerbsfähigkeit. Für Gebäudebetreiber ist das Zertifikat ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl qualifizierter Fachbetriebe.​

09.11.2021

Fit for 55? 6 Rechtsakte im Fokus

Die Elektro- und Digitalindustrie Deutschland fordert eine ambitionierte Klimapolitik, die dem Ziel des Pariser Abkommens – die Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad Celsius zu beschränken – gerecht wird. Der ZVEI unterstützt dabei ausdrücklich die Vorreiterrolle Europas und das Leitbild einer klimaneutralen europäischen Gesellschaft spätestens ab dem Jahr 2050.

28.10.2021

Smart Living in der Gesundheitsversorgung: Lebensbegleitende Assistenz

Intelligentes Wohnen und digitalisierte Wohnimmobilien gewinnen gerade im aktuellen Diskurs um das umwelt-, ressourcen- und energieschonende Leben weiter an Bedeutung – aber auch mit Blick auf unsere immer älter werdende Gesellschaft spielen sie eine große Rolle.

14.10.2021

Ohne Standardisierung keine klimaneutrale Gesellschaft

Um die Transformation zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Gesellschaft und Wirtschaft, bei gleichzeitigem Erhalt der Prosperität, zu erreichen, bedarf es des verantwortungsvollen und konsequenten Einsatzes von Technik und Innovationen sowie einer umfassenden Elektrifizierung und Digitalisierung. Dafür braucht es Normen und Standards.

Mehr