News

17.03.2017

Den digitalen Wandel umsetzen: Was kann die Politik betragen?

Die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft eröffnet Wege, um den Herausforderungen an die zukünftige Gesundheitsversorgung erfolgreich zu begegnen.

Die demografische Entwicklung stellt das deutsche Gesundheitssystem in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen. Denn die alternde Bevölkerung und die Zunahme chronischer Erkrankungen erhöhen die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen. Die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft eröffnet Wege, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Sie ermöglicht die Analyse und Auswertung großer Mengen personenbezogener Gesundheitsdaten und legt damit den Grundstein für die personalisierte Gesundheitsversorgung. Mit ihr können für jeden Patienten maßgeschneiderte Diagnose- und Therapieoptionen ausgewählt werden, die individuell auf seine Lebensumstände abgestimmt werden. Denn die gesundheitliche Betreuung findet in Zukunft nicht nur in Krankenhaus und Arztpraxis, sondern auch zu Hause und unterwegs statt. So bleibt die Gesundheitsversorgung dauerhaft hochwertig und finanzierbar.

Der ZVEI unterstützt die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft. Sie bietet eine Chance für großen medizinischen Fortschritt, für Wachstum und Beschäftigung. Um sie erfolgreich umzusetzen, fordert der ZVEI ein Investitionsprogramm des Bundes und der Länder. Außerdem müssen einheitliche Rahmenbedingungen für die Nutzung und Analyse von anonymisierten und pseudonymisierten Versorgungsdaten geschaffen werden, um Produkt- und Prozessinnovationen zu ermöglichen. Schließlich sollte die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte und Datenschutz innovationsorientiert ins deutsche Regelungsfeld eingebracht werden, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit deutscher Anbieter zu sichern.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Pressebereich

Mehr erfahren

Automation

Mehr erfahren

Electronic Components and Systems

Mehr erfahren

Elektromedizi­nische Technik

Mehr erfahren

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: IoT - und was jetzt?

Das Internet der Dinge, Dienste und Menschen ermöglicht datenbasierte Innovationen und damit neue Produkte, Systeme und...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: Von Produkten, Systemen und Diensten im IoT

Herausforderungen im Internet der Dinge, Dienste und Menschen – beim 7. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation war das ein zentrales...

ZVEI Kolloquium Gebäudeautomation 2016: Kundenvertrauen vs. Cyber-Crime

Sicherheit in der vernetzten Welt – eines der großen Themen beim 7. ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation in Frankfurt. Neben...

Womit würde euer Solar-Modellfahrzeug überzeugen?

... Schnelligkeit? ... Schönheit? ... im Wettbewerb von SolarMobil Deutschland sind eure Ideen gefragt. Wir haben auf der IFA am...

Mit Industrie 4.0 den Tag versüßen

Eine voll funktionsfähige Schokolinsen-Abfüllmaschine im Paletten-Format kann auf der IFA am Stand der Verbände der E-Branche...