News

24.10.2019

Neue Plattform für Cybersicherheit in der Medizintechnik

Der ZVEI hat innerhalb der Allianz für Cybersicherheit erfolgreich eine Plattform für die branchenübergreifende Diskussion über Cybersicherheit in der Medizintechnik geschaffen. Der Expertenkreis Cybermed führt die Aktivitäten fort, die vor gut zwei Jahren gemeinsam von BSI und ZVEI begonnen wurden.

Der ZVEI hat vor zwei Jahren erstmals mit einem Positionspapier auf die wachsende Bedeutung der Cybersicherheit für die medizintechnische Industrie hingewiesen. Durch die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft müssen medizintechnische Geräte stärker als bisher gegen Cyberangriffe geschützt werden. Dabei müssen aber sowohl die gesetzlichen Regelungen für Sicherheit von Medizinprodukten als auch die spezielle Einsatzumgebung der Medizintechnik berücksichtigt werden. Unkoordinierte Maßnahmen zur Cybersicherheit eines Betreibers können die Funktionsfähigkeit eines Medizinproduktes gefährden und im schlimmsten Fall zu lebensgefährlichen Situationen führen. Wichtig ist deshalb ein regelmäßiger und strukturierter Austausch zwischen Herstellern und Anwendern, die für den sicheren Betrieb der Medizinprodukte zuständig sind.

Das BSI hat dazu im Mai 2018 unter Mitwirkung des ZVEI eine Hersteller-Empfehlung „Cyber-Sicherheitsanforderungen an netzwerkfähige Medizinprodukte“ veröffentlicht. Aus dieser Arbeit ist der Expertenkreis Cybermed in der Allianz für Cybersicherheit hervorgegangen. Der Expertenkreis hat inzwischen einen Leitfaden erarbeitet, mit dem Hersteller die Nutzer von medizintechnischen Geräten in strukturierte Form darüber informieren können welche Cybersicherheitsmaßnahmen sie bei einem bestimmten Produkt getroffen haben. Damit wird es für den Anwender einfacher dieses Gerät in die bestehende IT-Infrastruktur zu integrieren und in seine Cybersicherheitsarchitektur einzufügen. Das dazu gehörige Formular Manufacturer Disclosure Statement for Medical Device Security (MDS2) soll mit Hilfe des Expertenkreises in Deutschland und Europa zum Standard werden.

Ziel des ZVEI ist es, den Expertenkreis Cybermed in der Allianz für Cybersicherheit als Referenzgremium in Deutschland für das Thema Cybersicherheit und Medizintechnik zu etablieren.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

ZVEI zur Regulierung von Benutzeroberflächen im Medienstaatsvertrag

Im Rahmen der Konferenz „Denkansätze für eine neue EU-Medienpolitik“ hat sich Carine Chardon (ZVEI-Fachverband Consumer…

Watts On

Post-Truth, Fake News und Social Media

"Fake News" ist jedem ein Begriff - aber was ist eigentlich Post-Truth? Und was hat all dies mit dem Klimawandel, Buschbränden in…

Watts On

Welche erneuerbaren Energien bringt uns die Zukunft?

Schon mal von Windkraft-Drohnen oder Anti-Solarzellen gehört? Solche ungewöhnlichen, energieerzeugenden Erfindungen sind aber…

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder…

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion…