News

20.03.2019

Erste Anwendung der Verwaltungsschale soll das elektronische Typenschild werden

Die Standardisierung digitaler Produktionsprozesse schreitet voran. Nun ist ein erster Anwendungsfall vom ZVEI-Führungskreis Industrie 4.0 für die Verwaltungsschale, dem digitalen Abbild eines Gegenstands, bereit zur Umsetzung.

Der Führungskreis Industrie 4.0 gestaltet Industrie 4.0 im ZVEI.

Die Verwaltungsschale oder Asset Administration Shell ist das digitale Abbild eines Produktionsgegenstands – gemeinsam bilden sie eine Industrie 4.0-Komponente. Solche Einheiten können z.B. einzelne Sensoren, aber auch ganze Maschinen sein. In der Verwaltungsschale (VWS) sind alle Informationen über die jeweilige Einheit digital gespeichert. Dazu zählen unter anderem Status, momentane Tätigkeit oder auch Fehlermeldungen. Durch die elektronische Speicherung kann auf diese Daten von überall zugegriffen werden.

Die ZVEI hat in Zusammenarbeit mit der Plattform Industrie 4.0 im November 2018 erstmals eine entwicklertaugliche Beschreibung der VWS in UML veröffentlicht, die als Programmieranleitung für Verwaltungsschalen dient. Die VWS kann damit in den Unternehmen angewendet und umgesetzt werden.

Gleichzeitig empfiehlt der ZVEI ein elektronisches Typenschild. Bei herkömmlichen Kennzeichnungen wird es immer schwieriger die Vielfalt der Informationen auf dem engen Raum unterzubringen. Auch besteht die Gefahr der Verschmutzung, sodass es nicht mehr lesbar ist. Beim digitalen Typenschild werden all diese Daten elektronisch gespeichert und können auf Displays oder mit einem Lesegerät (bei RFID-Chips) abgerufen werden.

Genau darum dreht sich der erste Anwendungsfall der Verwaltungsschale: Alle Kennzeichnungen eines Produkts werden als elektronisches Typenschild darin abgelegt. Damit können sie von jedem Berechtigten eingesehen werden. Die deutschen Automatisierer zeigen damit anderen Unternehmen und der Politik, wie eine rein elektronische und überall verfügbare technische Dokumentation funktionieren kann.
Damit ist auch die operative Umsetzung der 3i-Strategie des ZVEI-Führungskreises Industrie 4.0 gestartet.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder...

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion...

Watts On

Black-Box Recycling – Wie passen Klimaschutz und Abfall zusammen?

Ca. 11 Mio. Tonnen Müll werden jedes Jahr durch Industrie und Endverbraucher weggeschmissen. Aber was genau passiert mit dem...

Watts On

Klimaretter Wasserstoffauto?

Hat das Wasserstoffauto das Zeug zum Klimaretter? Wie wird Wasserstoff eigentlich hergestellt und ist das CO2-neutral möglich? Und...

Watts On

Batterietechnologie

Ohne Batterien steht die Welt still. Das merkt man jeden Abend am eigenen Smartphone, das dringend aufgeladen werden muss. Aber...