News

13.03.2019

Sonderinitiative der Bundesregierung: Nachhaltige Investitionen in Afrika

Afrikas Bevölkerung wird sich bis 2050 vermutlich verdoppeln. Um den Menschen eine Perspektive im eigenen Land bieten zu können, müssen jedes Jahr 20 Millionen neue Arbeitsplätze, insbesondere in der Privatwirtschaft, entstehen und Märkte entwickelt werden. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel der deutschen Bundesregierung gemeinsam mit der deutschen Wirtschaft im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung nachhaltige Investitionen in Afrika zu ermöglichen.

© BMZ.de

Die Sonderinitiative wurde 2018 gestartet für die Reformländer Äthiopien, Tunesien, Marokko, Senegal, Elfenbeinküste und Ghana. Das Ziel ist ambitioniert: Man will dazu beitragen, dass Arbeitsplätze in Afrika entstehen können und sich unter Beteiligung der deutschen Wirtschaft neue Märkte entwickeln. 

Ein Beispiel: Ein mittelständisches Unternehmen der deutschen Elektroindustrie will sich in Marokko in der Vermarktung und dem Bau von Schaltschränken einschließlich der erforderlichen Service-Infrastruktur engagieren. Am Investitionsstandort fehlt es aber an ausreichend qualifizierten Arbeitskräften. Oder die Zollverfahren dauern so lange, dass die Zulieferung von Komponenten beeinträchtigt ist. Genau diese Herausforderungen will die Bundesregierung gemeinsam mit den beteiligten Unternehmen und der Partnerregierung des Landes lösen. Ein weiteres Thema der Sonderinitiative ist es auch, Wirtschaftsstandorte so attraktiv zu gestalten, dass mehr Unternehmen investieren – beispielsweise mit Industrie- und Gewerbeparks für besonders wettbewerbsfähige Branchen. Dort kann Investitionshemmnissen mit dem gesamten Spektrum der entwicklungspolitischen Instrumente begegnet werden. 

Es sind gerade die Mittelständler der deutschen und afrikanischen Wirtschaft, die mit dieser Initiative erreicht werden sollen. Rund eine Milliarde Euro stehen dafür bereit. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Watts On

E-Check: Tesla VS Jaguar - Teil 1

Der Wechsel vom Verbrennungsmotor zum elektrischen Antrieb im Auto erfolgt unaufhaltsam Schritt für Schritt. Dennoch war die...

Young Professionals Technology for Europe

Technology, developed by European industries, plays an important role in the transition to a sustainable world. We, young...

Watts On

Technologien für den Klimaschutz

Spätestens seit der ersten industriellen Revolution verschmutzen wir unseren Planeten mit Abgasen und Abfällen. Die ersten...

Watts On

Ein Leben ohne Mikrochips

Mikrochips sind eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die kleinen Bauteile sind in unserem Alltag mittlerweile so...

Watts On

Zukunft in der Elektroindustrie

Cedric stellt euch bei Watts On alle zwei Wochen viele spannende Themen vor: Von Mikrochips in Smartphones über die Zukunft des...