News

13.03.2019

Sonderinitiative der Bundesregierung: Nachhaltige Investitionen in Afrika

Afrikas Bevölkerung wird sich bis 2050 vermutlich verdoppeln. Um den Menschen eine Perspektive im eigenen Land bieten zu können, müssen jedes Jahr 20 Millionen neue Arbeitsplätze, insbesondere in der Privatwirtschaft, entstehen und Märkte entwickelt werden. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel der deutschen Bundesregierung gemeinsam mit der deutschen Wirtschaft im Rahmen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung nachhaltige Investitionen in Afrika zu ermöglichen.

© BMZ.de

Die Sonderinitiative wurde 2018 gestartet für die Reformländer Äthiopien, Tunesien, Marokko, Senegal, Elfenbeinküste und Ghana. Das Ziel ist ambitioniert: Man will dazu beitragen, dass Arbeitsplätze in Afrika entstehen können und sich unter Beteiligung der deutschen Wirtschaft neue Märkte entwickeln. 

Ein Beispiel: Ein mittelständisches Unternehmen der deutschen Elektroindustrie will sich in Marokko in der Vermarktung und dem Bau von Schaltschränken einschließlich der erforderlichen Service-Infrastruktur engagieren. Am Investitionsstandort fehlt es aber an ausreichend qualifizierten Arbeitskräften. Oder die Zollverfahren dauern so lange, dass die Zulieferung von Komponenten beeinträchtigt ist. Genau diese Herausforderungen will die Bundesregierung gemeinsam mit den beteiligten Unternehmen und der Partnerregierung des Landes lösen. Ein weiteres Thema der Sonderinitiative ist es auch, Wirtschaftsstandorte so attraktiv zu gestalten, dass mehr Unternehmen investieren – beispielsweise mit Industrie- und Gewerbeparks für besonders wettbewerbsfähige Branchen. Dort kann Investitionshemmnissen mit dem gesamten Spektrum der entwicklungspolitischen Instrumente begegnet werden. 

Es sind gerade die Mittelständler der deutschen und afrikanischen Wirtschaft, die mit dieser Initiative erreicht werden sollen. Rund eine Milliarde Euro stehen dafür bereit. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Gesundheit

Mehr erfahren

Watts On

Wireless Charging Challenge

Es gibt eine Premiere bei Watts On: In dieser Folge ist Moderatorin und Bloggerin Kim zu Gast. Ihr wollt mehr über Wireless...

Watts On

Innovation Bildschirm

Auf welchen Bildschirmen sehen wir künftig YouTube, Netflix und Co.? Welche Display-Technologie hat die Nase vorn? Ob...

Induktives Aufladen - Strom fließt auch ohne Kabel | Watts On

Kabelloses Laden ist keine ferne Zukunftsmusik mehr! Elektrische Zahnbürsten laden wir bereits heute induktiv und es gibt...

Watts On

Fliegen ohne Kerosin

Taxi oder Uber? Hotel oder Airbnb? Beinahe alle Branchen werden durch die Digitalisierung vor neue Herausforderungen gestellt....

 

Jahresauftakt-Pressekonferenz-Videostream 2019

Vorsitzender der Geschäftsführung Dr. Klaus Mittelbach & Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann beantworten auf unserer...