News

30.01.2020

Elektromobilität benötigt Gebäudeinfrastruktur

Das Mobilitätssystem wandelt sich von Grund auf. Damit einher geht die Automatisierung, die Vernetzung und der Antriebswechsel, vor allem in Richtung Elektrifizierung. Elektrofahrzeuge können einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz und zur Emissionsvermeidung leisten. Voraussetzung für Elektromobilität ist allerdings, dass die Möglichkeit zum Laden der Fahrzeuge besteht. Dies betrifft besonders den privaten Bereich, da ein überwiegender Anteil von Ladevorgängen zuhause erfolgt.

Die Leitungen in vielen Gebäuden in Deutschland sind jedoch auf die Ladeleistungen für Elektrofahrzeuge nicht vorbereitet. Etwa 70 Prozent der Immobilien in Deutschland verfügen über eine Elektroinfrastruktur, die 35 Jahre und älter ist. Fast die Hälfte der in den 60er-Jahren errichteten Gebäude ist nach seiner Fertigstellung elektrotechnisch nicht mehr modernisiert worden, obwohl die Anzahl der Stromverbraucher in den Wohnungen enorm angestiegen ist.

Neben der Ertüchtigung der Leitungen ist aber auch der Einsatz und die Verzahnung von intelligenten Energiemanagementsystemen notwendig. Denn zukünftig werden immer mehr Haushalte ihren Strom, zum Beispiel mit einer Photovoltaik-Anlage, selbst erzeugen. In den Batterien der E-Fahrzeuge kann der Strom gespeichert und später verbraucht werden. Zudem steht die wachsende Flotte von Elektrofahrzeugen in Summe als zusätzlicher Speicher zur Verfügung und ist eine Ergänzung für die erneuerbare Energieversorgung mit schwankender Stromerzeugung aus Wasser, Sonne und Wind. 

Der ZVEI spricht sich daher dafür aus, dass die Politik die Gebäudeinfrastruktur in den Fokus rückt. Der immense Nachholbedarf im Gebäudebestand erfordert, dass bei Architekten, Bauunternehmen und Immobilienbetreibenden um eine E-Mobilität-taugliche Infrastruktur geworben wird. Vor allem jedoch sind gesetzliche und förderpolitische Maßnahmen notwendig, damit Elektromobilität ein Teil der Mobilität der Zukunft sein kann. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Krass viel Müll...Wie können wir das ändern? In einer neuen…

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…

Watts On

Das Home-Office der Zukunft

Durch die Corona-Pandemie mussten viele von uns ins Home-Office. Aber was ist eigentlich, wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist?…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…