News

11.05.2021

SDG-PACE zur Unterstützung bei der Nachhaltigkeitsbewertung unternehmerischen Handelns

Die Elektroindustrie mit ihren innovativen Produkten und Geschäftsmodellen trägt wesentlich zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) bei. Eine Messung oder Bewertung dieser Förderung einer nachhaltigen Entwicklung bleibt jedoch häufig diffus oder ist mit großem Zeitaufwand verbunden. Wie können also Unternehmen zielführend, valide und zeiteffizient ihren Beitrag zu den SDGs bewerten?

Eine von der Masterandin Ann-Kathrin Langefeld im Rahmen ihrer Abschlussarbeit im Frühjahr 2021 an der Bergischen Universität Wuppertal erstellte Methodik unterstützt eine solche Bewertung. Das software-basierte Tool „SDG-PACE“ (SDG Performance Assessment-Tool for Company Engagement) ist für jedes Unternehmen, unabhängig von Größe oder Erfahrung im Nachhaltigkeitsbereich anwendbar.

Die ZVEI-Task Force SDGs & Nachhaltigkeit, die die Entwicklung des Tools begleitet hat, sieht SDG-PACE als hilfreiche Ergänzung zum ZVEI-Wegweiser für nachhaltige Entwicklung an. SDG-PACE erlaubt unternehmerische Leistung zu ausgewählten industrie-ökologischen Themen (Circular Economy, Arbeit und Gesundheit) qualitativ und indikatorbasiert zu bewerten. Als Ergebnis liefert das Bewertungstool ein graphisches Dashboard, in dem eingetragene Indikatorbewertungen mit den SDGs verknüpft und in Diagrammen dargestellt werden. Dies ermöglicht die Ableitung von Handlungspotentialen sowie Chancen und Risiken, bietet aber beispielsweise auch Möglichkeiten für die Integration der Ergebnisse in die Unternehmenskommunikation. Das Tool wird in Microsoft Excel vollständig offline und daher datenschutztechnisch unbedenklich ausgeführt.

Bei der Entwicklung wurde auf eine intuitive und zeitsparende Anwendungsweise geachtet. SDG-PACE kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

In kurzen Anleitungen werden die Verwendung des Tools sowie unternehmensspezifische Anpassungsmöglichkeiten erläutert.

 

Disclaimer: 

Das SDG - PACE dient lediglich zur Orientierung und Beratung. Es besteht keine Garantie darauf, dass abgeleitete Handlungspotentiale etc. Ihrem Unternehmen die Umsetzung der Sustainable Development Goals ermöglichen. Weiterhin dient das Tool nicht als Rechtsberatung, hohe Leistungsbewertungen sind keine Garantie für eine gesetzeskonforme Organisation.

Lizenz:

Das Werk unterliegt der Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0)
Informationen zur Creative Commons Lizenz erhalten sie unter: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/

Herausgeberin ist Ann-Kathrin Langefeld.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Telemedizin: Muss ich noch zum Arzt?

Videokontrolle beim Zahnarzt und Fern-OP: Durch den Fortschritt der Technologie können in der Medizin Operationen von Tausenden…

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Krass viel Müll...Wie können wir das ändern? In einer neuen…

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…