Koalitionsvereinbarung 2021

Positionen der deutschen Elektro- und Digitalindustrie

Leitmarkt Industrie

  • Es ist positiv, dass sich die neue Bundesregierung explizit die Förderung von digitalen Zwillingen vornimmt und damit den Mehrwert für die Nachhaltigkeit erkennt und in der Koalitionsvereinbarung auf den reduzierten Ressourcenverbrauch eingeht. Digitale Innovationen müssen allerdings noch stärker als Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit gesehen werden. 
  • Aus Sicht der Automation ist das Bekenntnis und Stärkung der Halbleiterindustrie in Deutschland positiv, es braucht aber insbesondere auch Leistungshalbleiter zur Erreichung der All-Electric-Society. Sie sind der Enabler einer digitalen und grünen Transformation. Versorgungsengpässe bestehen allerdings nicht nur bei der Mikroelektronik – betroffen sind beispielsweise auch Elektrobleche und Magnete. Die neue Bundesregierung muss die Versorgungssicherheit mit Materialien und Komponenten als Teil der technologischen Souveränität in den Fokus rücken.
  • Die Automation ist ein wichtiger Partner für Energie- und Ressourceneffizienz. Die geplanten Investitionsprämien und erleichterten Abschreibungen zur Beschleunigung der Transformation in eine ökologische und nachhaltige Wirtschaft sind positiv, müssen aber auch umgesetzt werden.
     

Weitere Informationen und Positionen unter:  Industrie 4.0