News

09.03.2018

Revision Europäische Gebäuderichtlinie

Die Europäische Kommission hat mit dem sog. Winterpaket ein umfangreiches Legislativpaket zur Energiepolitik vorgestellt.

Das Legislativpaket umfasst vier Richtlinien und vier Verordnungen, unter anderem die Weiterentwicklung der Gebäuderichtlinie EPBD (Energy Performance of Buildings).

Am 19.12. fand dazu der dritte Trilog zwischen Parlament, Kommission und Rat zum Entwurf der EPBD-Überarbeitung statt. Dabei konnten sich die Beteiligten auf neue Vorschriften zu Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden einigen. Die Einigung bedeutet den Abschluss der Verhandlungen zum ersten von acht Legislativvorschlägen, welche die Kommission im Rahmen des Pakets „Saubere Energie für alle Europäer“ im November 2016 vorgelegt hatte.

Wichtige Punkte

  • Die Mitgliedsstaaten verpflichten sich, langfristige Renovierungsstrategien zu entwickeln, um bis 2050 einen hochgradig energieeffizienten Gebäudebestand mit niedrigen CO2-Emissionen zu erreichen.

  • Als Neuerung wird die Elektromobilität gefördert, indem Mindestanforderungen für Gebäude mit mehr als zehn Stellplätzen im Hinblick auf den Einbau von Ladepunkten für Elektroautos festgelegt werden.

  • Die Kommission wird einen freiwilligen Intelligenzfähigkeitsindikator entwickeln, um die Fähigkeit von Gebäuden zu bewerten, ihren Betrieb an die Erfordernisse der Bewohner anzupassen.

  • Der Aufbau der Energieeffizienzdatenbanken wird präzisiert.

  • Inspektionen von Heizungs- und Klimaanlagen werden vereinfacht. 

  • Gebäude müssen nur dann mit Automatisierungs- und Steuersystemen ausgerüstet werden, wenn dies technisch und wirtschaftlich machbar ist.

  • Die Nutzung intelligenter Technologien und die Einbeziehung erneuerbarer Energien zur Anpassung und Verringerung des Energieverbrauchs werden als integraler Bestandteil künftiger intelligenter Gebäude gefördert.

Nach der förmlichen Annahme wird die Richtlinie im Amtsblatt der EU veröffentlicht, und die Rechtsvorschriften treten zwanzig Tage später in Kraft. Die Frist für die Umsetzung in nationales Recht beträgt 20 Monate.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Batterietechnologie

Ohne Batterien steht die Welt still. Das merkt man jeden Abend am eigenen Smartphone, das dringend aufgeladen werden muss. Aber...

Watts On

Was versteckt sich hinter Open Source?

Was haben Firefox, der VLC Media Player, Thunderbird und Gimp gemeinsam? Sie werden nicht nur von unglaublich vielen Leuten...

Watts On

Technologien für den Klimaschutz

Spätestens seit der ersten industriellen Revolution verschmutzen wir unseren Planeten mit Abgasen und Abfällen. Die ersten...

Zum Video

 

Hannover Messe 2019

Wirtschaftspressekonferenz im Video on Demand

Wie läuft das Jahr 2019 bisher für die deutsche Elektroindustrie? Was tut sich in der Industriepolitik? Welche Rolle spielt...

 

5G-ACIA

Designing 5G for Industrial Use

5G lässt Maschinen in Echtzeit miteinander kommunizieren, durch Edge Computing und Massive Machine Communication Ressourcen und...