Funktionsprüfungen an automatischen Dosisregulierungen CT

Seit dem 01. Januar 2012 ist eine Funktionsprüfung der automatischen Dosisregelung (ADR) an Computertomographen vorgeschrieben. Betroffen sind alle Geräte, die schon heute mit diesem System arbeiten. Ab 01. Januar 2016 müssen dann alle CT mit einer ADR ausgerüstet sein. Ziel der Funktionsprüfung ist es, rein qualitativ festzustellen, ob die Prüfposition 07H09 erfüllt ist. Daher erfolgt die Prüfung nicht quantitativ. Dies bedeutet, dass keine Messergebnisse, wie zum Beispiel Dosiswerte, aufgenommen oder übermittelt werden. Gerätespezifische Unterlagen für diese Prüfung werden von den betroffenen Herstellern aus dem Fachkreis Röntgen/CT zur Verfügung gestellt: 

Funktionspruefung ADR, Erläuterung
ADR Test GE - V2check German
ADR-Test Siemens
Philips 1-Funktionstest DoseRight MX (mod)
Philips 2-Funktionstest DoseRight 2 (mod)
Philips 3-Funktionstest DoseRight 3 (mod)
Philips - WICHTIGER HINWEIS
Dosismodulation Test Toshiba CTs ab 1.1.2012 Rev. 1.0