News

04.12.2017

Werkstattgespräch im Bundeswirtschaftsministerium: Fünf zentrale Ziele für Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft braucht klare gesetzliche Regelungen, um in der Zukunft die digitale Gesundheitsversorgung erfolgreich zu gestalten. Die damit verbundenen Herausforderungen, aber auch wirtschaftlichen Chancen für den Gesundheits- und Wirtschaftsstandort Deutschland sind Schwerpunktthemen, die sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Aufgabe gemacht hat.

In diesem Zusammenhang hat das BMWi bereits am 31. Mai 2017 ein Eckpunktepapier zur Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft vorgelegt. Im Nachgang hat das BMWi vor einiger Zeit zu einem Werkstattgespräch „Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft“ in Berlin eingeladen. Die Dokumentation dieses Werkstattgespräches liegt jetzt vor. 

Grundlage des Werkstattgespräches waren 21 veröffentlichte Positionspapiere von Verbänden und Institutionen aus der Gesundheitswirtschaft und Politik mit insgesamt 31 gesundheitspolitischen Forderungen und 10 konkreten Handlungsfeldern zur Digitalisierung im Gesundheitswesen, die das BMWi im Vorfeld herausgearbeitet hat.

Anschließend  haben rund 30 Experten aus den verschiedenen Verbänden und Institutionen des Gesundheitswesens im Rahmen eines World Café Formats fünf zentrale Ziele für die Gesundheitswirtschaft herausgestellt. Diese fünf prioritären Ziele sind:

1.Die Entwicklung einer nationalen eHealth-Strategie unter Beteiligung aller Akteure.

2.Die Umsetzung von einheitlichem, einfachem und sicherem Datenschutz.

3.Die Ermöglichung der Nutzung von Versorgungs- und Forschungsdaten.

4.Der Ausbau der elektronischen Patientenakte (ePA) als zentrales Dokumentationsinstrument.

5.Ein Besserer und schnellerer Zugang zur Regelversorgung.

Das gesamte Verfahren zur Werkstatt „Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft“ wurde in einem Ergebnispapier vom BMWi zusammengefasst. Der  ZVEI war aktiv am gesamten Prozess im BMWi beteiligt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Digitales Typenschild - Asset Administration Shell

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des ZVEI und der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg wurde das Digitale Typenschild auf Basis…

DC-INDUSTRIE

Paneldiskussion: "DC-INDUSTRIE ebnet den Weg für das industrielle Gleichstromnetz"

Gleichstrom nimmt in der zukünftigen industriellen Stromversorgung eine Schlüsselrolle ein. Mit Gleichstrom kann mehr…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…

MTP - The Age of Modular Production

Das Module Type Package ist das Herzstück der modularen Produktion. Die modulare Automation ermöglicht ein besonders schnelles und…

NOA - Mastering the complexity of connectivity

Die NAMUR Open Architecture ermöglicht einen sicheren zweiten Kanal zur Erfassung wichtiger Daten, die zur Überwachung und…