News

10.10.2016

Fortschritte bei der Trassenplanung

Da der Anteil an erneuerbaren Energien am Strommix steigt, muss auch das Übertragungsnetz ausgebaut werden. Mehr als 7.500 Kilometer Leitungen insgesamt müssen in den nächsten Jahren optimiert, verstärkt oder neu gebaut werden.

© ROLF FISCHER - Fotolia

Der Netzausbau ist von entscheidender Bedeutung für die Energiewende. Grundlage für den weiteren Netzausbau bildet das so genannte Startnetz. Im Bedarfsplan des Energieleitungsausbaugesetzes (EnLAG) werden neben dem bestehenden Netz 22 besonders wichtige Vorhaben aufgeführt. Erforderlich sind darauf aufbauend zusätzlich 43 Vorhaben nach dem Bundesbedarfsplangesetzt (BBPlG).

Eine Zwischenbilanz der Bundesregierung zeigt, dass zum Ende des ersten Halbjahres bereits ein Drittel der notwendigen 1.800 Leitungskilometer verlegt, und fast die Hälfte genehmigt ist.  

Zuständig für die Genehmigung der Vorhaben sind die Länder. Für die Antragstellung sowie Bau und Betrieb der Stromleitungen sind die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber verantwortlich. Diese rechnen mit einer Fertigstellung von rund 45 Prozent der 1.800 Leitungskilometer bis Ende 2017. Bis Ende 2010 sollen es rund 85 Prozent sein.

Auf der Internetseite der Bundesnetzagentur werden die Ergebnisse nach Abstimmung mit den Ländern veröffentlicht, siehe nebenstehenden Link.

Die ZVEI-Mitgliedsunternehmen aus dem Bereich des Fahr- und Freileitungsbaus engagieren sich in hohem Maße an der Umsetzung und dem Ausbau der Übertragungsnetze.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Post-Truth, Fake News und Social Media

"Fake News" ist jedem ein Begriff - aber was ist eigentlich Post-Truth? Und was hat all dies mit dem Klimawandel, Buschbränden in...

Watts On

Welche erneuerbaren Energien bringt uns die Zukunft?

Schon mal von Windkraft-Drohnen oder Anti-Solarzellen gehört? Solche ungewöhnlichen, energieerzeugenden Erfindungen sind aber...

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder...

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion...

Watts On

Künstliche Intelligenz & Umweltschutz – Wie hilfreich ist Machine Learning?

Eines ist klar: Umweltschutz erfordert Tatendrang. Aber wie kann uns Künstliche Intelligenz (KI) bei diesem hausgemachten Problem...