News

Die Geschichte der LED

Den Physiknobelpreis teilen sich in diesem Jahr die drei japanischen Wissenschaftler Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura. Sie entwickelten in den 90'er-Jahren Dioden, die blaues Licht emittieren und revolutionierten damit die Lichtbranche. Ein kurzer Blick auf die Geschichte der LED.

LEDs machen auch als Kunstobjekte eine gute Figur.
© ZVEI/AMPERE
LEDs machen auch als Kunstobjekte eine gute Figur.

Bereits 1962 hatte der Physiker Nick Holonday die erste kommerzielle LED (Light Emitting Diode) entwickelt. Sie konnte nur rotes Licht emittieren und kostete 260 US-Dollar, aber ein Anfang war gemacht. Schon in den achtziger Jahren fanden sich erste Großserienanwendungen für das auf Halbleiterbasis erzeugte Licht – immer dort, wo es darauf ankam, besonders sorgsam mit elektrischer Energie umzugehen und wo es nicht auf allzu große Helligkeit ankam, bei der Instrumentenbeleuchtung im Auto beispielsweise. Neue Produktionsverfahren sorgten dafür, dass die Preise rasch purzelten.

Um das Halbleiterlicht für die Allgemeinbeleuchtung einzusetzen, fehlte jedoch eine LED, die weißes Licht abstrahlen konnte. Kein einfaches Unterfangen, denn je nach verwendeten Halbleitermaterialien liefert eine LED immer Licht in einer bestimmten Farbe – weißes Licht entsteht jedoch, in dem man verschiedene Lichtfarben mischt. Der schließlich gefundene Ausweg besteht darin, blaues Licht zu erzeugen und in einer gelben Beschichtung in weißes Licht zu konvertieren. Die erste kommerziell nutzbare „weiße“ LED wurde 1996 von einer kleinen japanischen Firma namens Nichia entwickelt – heute Weltmarkführer mit rund drei Milliarden Euro Umsatz. Die europäischen Anbieter fanden allerdings rasch Wege, ebenfalls weiße LEDs herzustellen oder sich über Partnerschaften den Zugang zu Technologien zu sichern.

(Dieser Text ist ein Auszug aus dem Artikel „Leuchtendes Zeitalter“, der in AMPERE 1.2014 erschien.)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Watts On

Batterietechnologie

Ohne Batterien steht die Welt still. Das merkt man jeden Abend am eigenen Smartphone, das dringend aufgeladen werden muss. Aber...

Watts On

Precision und Smart Farming

Wusstet ihr, dass Landwirte mittlerweile mehr Zeit im Büro als auf dem Feld verbringen? Möglich wird das durch den Einsatz...

Watts On

Was versteckt sich hinter Open Source?

Was haben Firefox, der VLC Media Player, Thunderbird und Gimp gemeinsam? Sie werden nicht nur von unglaublich vielen Leuten...

Watts On

2 Jahre Watts On - Ein Blick hinter die Kulissen

Wir haben etwas zu feiern: Heute vor genau 2 Jahren wurde die erste Folge von Watts On veröffentlicht. Von künstlicher Intelligenz...

Watts On

Autonom auf hoher See

Die Transportbranche steckt mitten in der digitalen Revolution. Von autonom fahrenden Autos und Lkws hören wir – gefühlt –...