News

16.01.2019

ZVEI-Design Chain für Elektronik-Systeme: Ein Ablaufplan für die Produktentwicklung

Die ZVEI-Design Chain für Elektronik-Systeme ist ein Instrument zur Koordination des Designprozesses von elektronischen Produkten. Mit ihr lassen sich die komplexen Abläufe der elektronischen Produktentwicklung abbilden.​​

Der Design-Prozess beginnt bei der ersten Vision der Produktidee im Marketing und endet nach erfolgreicher Markteinführung und Bewertung der Produkte durch die Endverbraucher. Jedes Glied der Kette beeinflusst in jedweder Hinsicht – im Positiven wie auch im Negativen – die Entwicklungskosten und die Marktfähigkeit von elektronischen Geräten.

Die Herausforderung besteht darin, die vielfältigen Abhängigkeiten in allen Produktentwicklungsphasen zu verdeutlichen und aufeinander abzustimmen. Überzogene oder nicht zielgerichtete Anforderungen an das Gerätedesign genau wie Unwissen in Bezug auf zwingend notwendigen Arbeitsunterlagen, Dokumente, Datenformate und vieles mehr entscheiden letztendlich über die Marktfähigkeit elektronischer Geräte. Davon ist nicht nur die Höhe der Entwicklungskosten, sondern in Folge auch die Durchsetzungsfähigkeit des Produkts im nationalen und internationalen Markumfeld betroffen. Deshalb bezieht die Initiative alle am Entwicklungsprozess beteiligten Akteure mit ein und stellt die Vernetzung der Akteure ins Zentrum.

Ziel der ZVEI-Design Chain Initiative ist es daher auch, Mitarbeitern aus dem Marketing einen schnellen und detaillierten Überblick über technische Notwendigkeiten und Abhängigkeiten zu bieten, ohne dabei zu tief in die verschiedenen technischen Teilbereiche gehen zu müssen. Sie schlägt auf diese Weise den Bogen zwischen den einzelnen Phasen der Produktentwicklung und den daran beteiligten Experten. Dabei fördert sie den Blick über den Tellerrand des eigenen Zuständigkeitsbereichs hinaus und stellt den notwendigen Bezug zu anderen Bereichen des Produktdesigns her. Dies soll den Weg zu mehr Verständnis der verschiedenen Arbeitsbereiche in der Entwicklungskette elektronischer Systeme ebnen, und somit zu mehr Effizienz und Erfolg führen.

Die Initiative wurde von dem „Arbeitskreis Design Chain“ im ZVEI im Jahr 2012 ins Leben gerufen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Gesundheit

Mehr erfahren

Watts On

Ein Leben ohne Mikrochips

Mikrochips sind eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die kleinen Bauteile sind in unserem Alltag mittlerweile so...

Watts On

Zukunft in der Elektroindustrie

Cedric stellt euch bei Watts On alle zwei Wochen viele spannende Themen vor: Von Mikrochips in Smartphones über die Zukunft des...

 

Hannover Messe 2019

Wirtschaftspressekonferenz im Video on Demand

Wie läuft das Jahr 2019 bisher für die deutsche Elektroindustrie? Was tut sich in der Industriepolitik? Welche Rolle spielt...

 

DC-INDUSTRIE

Energiewende meets Industrie 4.0

Der ZVEI entwickelt mit seinen Partnern im Projekt DC-INDUSTRIE Netzmanagement-Möglichkeiten für die Zukunft. Das Motto:...

 

5G-ACIA

Designing 5G for Industrial Use

5G lässt Maschinen in Echtzeit miteinander kommunizieren, durch Edge Computing und Massive Machine Communication Ressourcen und...