News

ZVEI-Traceability-Initiative

Ganzheitliche Traceability erlaubt eine lückenlose Rückverfolgung und Identifizierung von gefertigten Produkten entlang der gesamten Lieferkette bis hin zum einzelnen Bauteil.

Ganzheitliche Traceability erlaubt eine lückenlose Rückverfolgung und Identifizierung von gefertigten Produkten entlang der gesamten Lieferkette bis hin zum einzelnen Bauteil. Damit werden im Mängelfall des Endproduktes die schnelle Isolierung der Fehlerquelle und das Auslösen von gezielten Rückrufaktionen ermöglicht. Außerdem bietet Traceability die Chance im eigenen Unternehmen Prozesse zu optimieren und somit Kosten einzusparen.

Der ZVEI hat dazu ein ganzheitliches Traceabilitykonzept veröffentlicht, welches mit über 130 Experten aus mehr als 80 Unternehmen aus dem gesamten Spektrum der Wertschöpfungskette der Elektro- und Elektronikindustrie entwickelt wurde.

Das Konzept leitet und unterstützt den Anwender bei der richtigen Konzeptfindung zur Einführung von Traceability. Kernpunkte sind Definitionen, Nutzen- und Aufwandsbetrachtungen, Daten für die Rückverfolgbarkeit, Prozessverbesserungen, Technologie von Schnittstellen und Beispiele aus der Praxis.

Außerdem wurde eine Kennzeichnungsmatrix zur Datenweitergabe entwickelt und eine Empfehlung zur Anbindung von Equipment erarbeitet. Dafür stehen Konfigurationsdateien im XML-Format mit Dokumentation zum freien Download zur Verfügung, die mit vorhandenen Softwaresystemen verknüpft werden können.

Da es für Unternehmen häufig schwierig ist, einen Einstieg bei der Einführung von Traceability zu finden, wurden ZVEI-Traceability-Levels für Produktkategorien entwickelt. Diese ergänzen den Leitfaden und dienen als Hilfestellung. Darin werden die Anforderungen an verschiedene Produktkategorien genauer beschreiben. Berücksichtigt werden dabei alle Produkte entlang der Wertschöpfungskette, vom Rohmaterial über die elektronischen Bauelemente bis hin zu Baugruppen, Modulen, Geräten und Systemen. Ergänzt werden die ZVEI-Traceability-Levels durch praktische Beispiele von Parametern, die während des Fertigungsprozesses erfasst werden sollen. Zusätzlich wird eine Übersicht zu den Normen und Zertifizierungen zur Rückverfolgbarkeit und zum Risikomanagement gegeben.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Demonstrator Antrieb 4.0 | ZVEI

Dieses Projekt erläutert die Umsetzung des elektrischen Antriebs als Industrie 4.0-Komponente. Hierbei spielt die einheitliche,…

ZVEI zur Regulierung von Benutzeroberflächen im Medienstaatsvertrag

Im Rahmen der Konferenz „Denkansätze für eine neue EU-Medienpolitik“ hat sich Carine Chardon (ZVEI-Fachverband Consumer…

DC-INDUSTRIE

ZVEI-Panel: „Das Forschungsprojekt DC-Industrie krempelt die industrielle Stromversorgung um“

Im Gleichstromforschungsprojekt DC-Industrie 2 und dem Vorläuferprojekt DC-Industrie wird seit 2016 mit Unternehmen aus der…

Watts On

Post-Truth, Fake News und Social Media

"Fake News" ist jedem ein Begriff - aber was ist eigentlich Post-Truth? Und was hat all dies mit dem Klimawandel, Buschbränden in…

Watts On

Welche erneuerbaren Energien bringt uns die Zukunft?

Schon mal von Windkraft-Drohnen oder Anti-Solarzellen gehört? Solche ungewöhnlichen, energieerzeugenden Erfindungen sind aber…