News

11.04.2016

Berechnung der Verfügbarkeit von Brandmeldeanlagen

Brandmeldeanlagen sind ein bedeutender Bestandteil wirkungsvoller Brandschutzkonzepte.​

Brandmeldeanlagen sind ein bedeutender Bestandteil wirkungsvoller Brandschutzkonzepte.

Brandmeldeanlagen sind ein bedeutender Bestandteil wirkungsvoller Brandschutzkonzepte.

© Tom - Fotolia

Statistiken belegen, dass bei Bränden in Unternehmen ohne automatische Brandmeldeanlagen die durchschnittliche Schadenssumme bei 850.000 Euro pro Brandereignis lag. Von den betroffenen Unternehmen waren trotz Schadensregulierung durch die Versicherung nach 100 Tagen 60 Prozent nicht mehr existenzfähig.

Bei Bränden in Unternehmen mit automatischen Brandmeldeanlagen lag die durchschnittliche Schadenssumme bei 18.000 Euro und 20 Prozent der betroffenen Unternehmen waren nach 100 Tagen nicht mehr existenzfähig.

Hier gelangen Sie zum "Tool zur Berechnung der Verfügbarkeit von Brandmeldeanlagen​".

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Watts On

Was versteckt sich hinter Open Source?

Was haben Firefox, der VLC Media Player, Thunderbird und Gimp gemeinsam? Sie werden nicht nur von unglaublich vielen Leuten...

Watts On

2 Jahre Watts On - Ein Blick hinter die Kulissen

Wir haben etwas zu feiern: Heute vor genau 2 Jahren wurde die erste Folge von Watts On veröffentlicht. Von künstlicher Intelligenz...

Watts On

Autonom auf hoher See

Die Transportbranche steckt mitten in der digitalen Revolution. Von autonom fahrenden Autos und Lkws hören wir – gefühlt –...

Watts On

Wechsel zum Gleichstrom

AC/DC. Diese vier Buchstaben stehen für weit mehr als elektrisierende Musik. Alternating Current, also AC bzw. Wechselstrom auf...

Watts On

Einfach Programmieren lernen

Java, HTML, Python oder C++: die meisten von uns stellen diese Programmiersprachen im ersten Moment vor ein unüberwindbares...