News

18.03.2020

ZVEI veröffentlicht Leitfaden zum Einsatz von Systemen zur Entrauchung und Belüftung von Aufzugsschächten

Der Leitfaden beschreibt neben Anforderungen aus Recht und Normung auch den grundsätzlichen Aufbau von Systemen zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr in Aufzugsanlagen sowie Planung, Einbau, Betrieb und Prüfung.

 

„Bei Aufzugsanlagen kommen unterschiedliche Systeme zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr von Aufzugsschächten und Triebwerksräumen zur Anwendung. Der Leitfaden gibt Hinweise zur Konzeptionierung und Montage betriebssicherer Systeme vor dem Hintergrund des Bauordnungsrechts, der Energieeinsparverordnung und der Aufzugsnorm“, erklärt Frank Wienböker, Vorsitzender des ZVEI-Fachkreises Rauch- und Wärmeabzugsanlagen/natürliche Lüftung.

Systeme zur Aufzugsschachtentrauchung und -belüftung müssen Anforderungen aus unterschiedlichen Rechtsbereichen erfüllen. Die Landesbauordnungen sehen in der Regel vor, dass Fahrschächte zu lüften sein müssen und eine Öffnung zur Rauchableitung mit einem bestimmten freien Querschnitt vorhanden sein muss (meist 2,5 Prozent der Fahrschachtgrundfläche, mindestens jedoch 0,1 m²). Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt demgegenüber eine grundsätzlich geschlossene Gebäudehülle, gesteht aber auch erforderliche Mindestluftwechsel zu. Hinzu kommen Anforderungen von der Aufzugsseite (DIN EN 81-20) und der Arbeitsstättenverordnung, die im Leitfaden komprimiert beschrieben werden.

Der Leitfaden beschreibt neben Anforderungen aus Recht und Normung auch den grundsätzlichen Aufbau von Systemen zur Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr in Aufzugsanlagen sowie Planung, Einbau, Betrieb und Prüfung. „Systeme zur Schachtentrauchung und -belüftung sind heute bei der Errichtung neuer Zweck- und mehrgeschossiger Wohnbauten schon fast zum Standard geworden, baurechtlich aber bislang keine Vorschrift“, erläutert Christoph Kern, stellvertretender Fachkreis-Vorsitzender. „Die Amortisationszeiten für die Investitionskosten sind meist relativ kurz, und Heiz- und Energiekosten können dadurch beträchtlich und dauerhaft reduziert werden.“ Auch Nachrüstungen an bestehenden Aufzugsanlagen lohnen sich meist.

Der Leitfaden steht unter folgendem Link zum Download bereit:

Zum ZVEI-Leitfaden "Rauchableitung, Lüftung und Wärmeabfuhr in Aufzugsanlagen"

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Welche erneuerbaren Energien bringt uns die Zukunft?

Schon mal von Windkraft-Drohnen oder Anti-Solarzellen gehört? Solche ungewöhnlichen, energieerzeugenden Erfindungen sind aber...

Watts On

Mein Handy, die CO2-Schleuder - Wie umweltschädlich ist das Smartphone wirklich?

Wir kennen die typischen CO2-Sünder. Aber habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, ob ihr mit Social-Media, Zocken oder...

#InnovationSchütztKlima

ZVEI-Jahreskongress Digital

Mit unserem Veranstaltungsschwerpunkt "#InnovationschütztKlima" haben wir eine gesellschaftspolitisch relevante Diskussion...

Watts On

Künstliche Intelligenz & Umweltschutz – Wie hilfreich ist Machine Learning?

Eines ist klar: Umweltschutz erfordert Tatendrang. Aber wie kann uns Künstliche Intelligenz (KI) bei diesem hausgemachten Problem...

Watts On

Black-Box Recycling – Wie passen Klimaschutz und Abfall zusammen?

Ca. 11 Mio. Tonnen Müll werden jedes Jahr durch Industrie und Endverbraucher weggeschmissen. Aber was genau passiert mit dem...