Manager Safety & Security Technologies (m/w)

Referenznummer: 180901-KRA-000

Für unseren Fachverband Sicherheit in Frankfurt suchen wir im Zuge einer Nachfolgeregelung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Manager Safety & Security Technologies (m/w)

Wir hätten so einiges zu tun …

  • Mit Ihrem verantwortungsbewussten Arbeitsstil vertreten Sie die Interessen unserer Mitglieder gegenüber politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidern auf nationaler und europäischer Ebene.
  • Dabei sind Sie unser erster Ansprechpartner zu dem Thema Sicherheitstechnologien und -systeme rund um dem Schutz von Menschenleben, die technische Sicherheit von Anlagen und Gebäuden wie auch den Schutz von Bevölkerung und Infrastrukturen.
  • Ihre eigenverantwortliche Tätigkeit umfasst die Pflege sowie den Auf- und Ausbau unseres Netzwerks zu Politik, Institutionen und Verbänden sowie die Erstellung und Koordinierung von technischen und normungspolitischen Positionen.
  • Hierbei betreuen Sie auch eigenverantwortlich Fach- und Arbeitskreise im Bereich der Sicherheitstechnologie (bspw. Beschallungstechnik, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Video- und Einbruchmeldesysteme).
  • Die Gestaltung zukunftsorientierter Rahmenbedingungen für künftige Märkte sowie die Analyse relevanter gesetzlicher Vorhaben wie auch das Verfassen von Positions- und Argumentationspapieren runden Ihr Aufgabengebiet ab.

Wir hätten so einiges zu bieten…

  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • Agiles Arbeitsumfeld in einem motivierten tollen Team
  • Möglichkeit zu individuellen Weiterbildungen
  • Ein spannendes Aufgabengebiet mit Möglichkeit zum Auf- und Ausbau Ihrer Expertise
  • Gesicherte Sozialleistungen eines großen Industrieverbandes

… und Sie bringen folgendes mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise der Politik- oder Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich ist erste Berufserfahrung oder Projekterfahrung in einem Verband, Forschungsinstitut oder (Dienstleistungs-)Unternehmen bzw. Branchenkenntnisse im Markt der Sicherheitssysteme und -technologien
  • Ausgeprägtes Interesse an technologischen Zusammenhängen sowie kommunikativen und analytischen Fähigkeiten wie auch Service- und Teamorientierung
  • Fähigkeit, Sachverhalte strukturiert und verständlich aufzubereiten sowie sicher gegenüber Dritten zu vertreten
  • Flexibilität und Selbstständigkeit sowie überdurchschnittliche schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Reisebereitschaft
  • Fließende Sprachkenntnisse in Wort und Schrift neben der deutschen mindestens auch der englischen Sprache

Wenn Sie den aktiven Umgang mit Menschen lieben, ein Gespür für spannende Themen haben und auch gerne einmal unkonventionelle Ideen verwirklichen, möchten wir Sie schnellstmöglich kennen lernen.