News

26.08.2015

Rückblick: Der ZVEI auf der IFA 2015

Auch in diesem Jahr war der ZVEI mit einem eigenen Stand sowie in Zusammenarbeit mit VDE und ZVEH mit einer gemeinsamen Verbändefläche auf der IFA vertreten.

“Go Robot” Gewinnerteam des First Lego League Wettbewerbs “World Class“ am Verbändestand von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2015
© Danny Kurz

Unter dem Motto "Fit für die digitale Welt!" präsentierten die Partner VDE, ZVEH und ZVEI Technik zum Anfassen. Gemeinsam konnten die Verbände Jung und Alt für Elektrotechnik und E-Handwerk begeistern. Fachkräfte-Nachwuchs, Aus- und Weiterbildung standen im Fokus.

Selbst etwas gestalten:

  • Tüfteln mit den LittleBits
  • Löte dein Glück(srad)
  • Mittels Datenbrille zur Legofigur

Außerdem wurden ausgewählte Schülerprojekte vorgestellt, Teilnehmer der First Lego Legaue präsentierten ihre Arbeit, es gab Interviews und Gesprächsrunden rund um des Thema Bildung, Ausbildung, Weiterbildung und berufliche Perspektiven in der Elektroindustrie und im elektrotechnischen Handwerk.

In Kooperation mit Young IFA sind vier Filmbeiträge rund um das gemeinsame IFA-Thema der Verbände und mit den Schülern und Studenten, die ihre Projekte am Stand präsentiert haben, entstanden:

Berufsorientierung in der Elektroindustrie
Abfahren mit Zukunft
FIRST LEGO League auf der IFA
IFA Gils' Day - Wir können Technik

Am ZVEI-Stand (Nr. 36) drehte sich alles um "Mein Leben in der digitalen Welt." Azubis bauten ein Mini-Solarflugzeug in der digitalen Werkstatt; Mediennutzung und -kompetenz waren Thema im digitalen Klassenzimmer. Im Wohnzimmer gab es moderne Technologien mit Smart-TV und Digitalradio.

Wie schon zur Hannover Messe und beim ZVEI-Jahreskongress haben wir auch zur IFA mit Köpfen der Consumer-Electronics- und Hausgeräte-Branche gesprochen.

„IFA Girls‘ Day“ der Verbände: Wir können Technik

Der Messe-Montag stand ganz im Zeichen des weiblichen Nachwuchses: Am „IFA Girls‘ Day“ berichteten erfahrene Mitarbeiterinnen und Führungskräfte aus Industrie und Handwerk, was die E-Branche für Frauen spannend macht.

Ist Elektro- und Informationstechnik nur etwas für Männer? Weit gefehlt! Frauen spielen längst eine wichtige Rolle in vielen Elektroberufen, viele von ihnen in führenden Positionen. Dennoch herrscht beim weiblichen Nachwuchs oft noch Zurückhaltung, wenn es darum geht, die Weichen für eine Ausbildung oder ein Studium und eine anschließende Karriere in der E-Branche zu stellen. Berufseinsteigerinnen, erfahrene Mitarbeiterinnen und Führungskräfte aus Industrie und Handwerk erzählten aus ihrem Alltag, von den Gründen für ihre Berufswahl und standen dem Publikum Rede und Antwort – auch mit Tipps für den Einstieg und die Entwicklungsmöglichkeiten in Elektroindustrie und -handwerk.

Dilek Kolat, Berliner Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration, hatte die Schirmherrschaft für diesen Event übernommen.

Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Weiterführend

Meistbesuchte Seiten

Publikationen

Mehr erfahren

Industrie 4.0

Mehr erfahren

Themen

Mehr erfahren

Mobilität

Mehr erfahren

Energie

Mehr erfahren

Watts On

Klimafreundliche Jobs der Zukunft

Immer mehr Menschen benutzen öffentliche Verkehrsmittel oder essen weniger tierische Produkte, um die Umwelt zu schützen. Können…

Watts On

Das doppelte Leben unserer Elektronik

Wir werfen weltweit jährlich 53,6 Millionen Tonnen Elektrogeräte weg. Krass viel Müll...Wie können wir das ändern? In einer neuen…

Watts On

Wie Elektrotechnik die Raumfahrt verändert

Eine Reise zum Mond hat sich bestimmt jeder schon mal vorgestellt. Durch Elektrotechnik wird Raumfahrt immer innovativer und wird…

Watts On

Weg von der Straße - Schienenverkehr für Klimaschutz

Ob Auto, LKW oder Flugzeug, sie alle stoßen ordentlich CO2 aus. Auch wenn die Bahn (noch) dazu zählt, könnte sie vielleicht zu dem…

Watts On

Das Home-Office der Zukunft

Durch die Corona-Pandemie mussten viele von uns ins Home-Office. Aber was ist eigentlich, wenn die Pandemie irgendwann vorbei ist?…