#ElectrifyingDiversity - Videokampagne

Verschiedene Perspektiven ergeben oftmals eine neue, innovative Sichtweise auf die unterschiedlichsten Themen. Vielfalt ist deshalb ein Vorteil, kein Hindernis – und Diversity längst kein vermeintliches Modethema, sondern gesellschaftlich relevant und ein ernstzunehmender Wettbewerbsfaktor. Mit der Videokampagne #ElectrifyingDiversity setzt sich der ZVEI nun für ein stärkeres Bewusstsein für eben dieses Thema ein. Mit Stimmen aus der Mitgliedschaft, dem Verband und der ganzen Branche.

Mehr erfahren

Diversity geht weit über das Thema „Gender“ hinaus und umfasst neben Geschlecht auch Alter, Erfahrung, Hautfarbe, ethnische Herkunft, sexuelle Identität und Orientierung, Behinderung oder Religionszugehörigkeit. Diversity steht für Gerechtigkeit, Partizipation und Inklusion – vor allem aber wird Diversity immer mehr zu einem entscheidenden Faktor für Wettbewerbsfähigkeit und ist daher auch für die deutsche Elektro- und Digitalindustrie höchst relevant.

Die Vorteile von Diversity liegen auf der Hand. In diversen Teams ergeben sich leichter neue, innovative Sichtweisen auf die unterschiedlichsten Themen, diverse Teams erzielen so nachweislich die besseren Ergebnisse. Diversity hat sich nicht nur daher zu einem ernst zu nehmenden Wettbewerbsfaktor entwickelt, dessen Relevanz künftig noch zunehmen wird. Auch die demographische Entwicklung und Digitalisierung machen es für alle Unternehmen insgesamt notwendig, Vielfalt in der Belegschaft aktiv zu fördern und im Recruiting darauf zu setzen, qualifizierte Arbeitskräfte mit unterschiedlichsten Hintergründen zu sichern – um wettbewerbsfähig zu bleiben, Wachstum zu sichern und auch, um als Arbeitgeber attraktiv für eine neue Generation zu bleiben, für die Chancengleichheit ein Selbstverständnis ist. 

Es erfordert ein ständiges „Sich-Bewusstmachen“ insbesondere im (Berufs-)Alltag. Dieses Bewusstsein für Diversity zu stärken, das Verständnis dafür gerade auch auf den Führungsebenen zu schaffen und den Wandel in den Unternehmensprozessen, -strukturen und -systemen anzustoßen, hat sich der ZVEI zur Aufgabe gemacht. 

#ElectrifyingDiversity - ZVEI-Videokampagne

In der Videokampagne #ElectrifyingDiversity erzählen Beschäftigte der Elektro- und Digitalindustrie, was Vielfalt für sie ganz persönlich bedeutet:

Zu den Videostatements:

Diversity im ZVEI

WomenPower Kongress @ Hannover Messe

Der WomenPower Kongress ist Teil der Hannover Messe. Er bringt Frauen und Männer auf die Bühne und bietet eine Plattform für Themen wie Diversität, Chancengleichheit, Nachhaltigkeit und Karriereförderung.

Im Rahmen der Veranstaltung wird der Engineer Powerwoman Award verliehen. Mit dem Preis werden Vorreiterinnen aus dem MINT-Bereich gewürdigt, denen es gelingt, durch ihr Engagement, ihre Vision und ihre Arbeit zu motivieren und zu inspirieren.

Der ZVEI unterstützt Award und Kongress aktiv als ideeller Partner und ermöglicht jedes Jahr im Rahmen einer Studi-Patenschaft jungen Leuten in der Ausbildung die Teilnahme am Kongress.

Fortschritt & Verantwortung – Nachhaltigkeit in der Elektro- und Digitalindustrie

Das Leitbild der Nachhaltigkeit setzt sich zusammen aus einer sozialen, einer wirtschaftlichen und einer ökologischen Dimension und ist sowohl auf die Gegenwart als auch auf die Zukunft ausgerichtet.

In der Reihe "Fortschritt und Verantwortung: Nachhaltigkeit in der Elektro- und Digitalindustrie" nimmt der ZVEI die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in den Fokus und stellt dar, welchen Beitrag die Branche zu den verschiedenen Zielen leistet.

Das SDG 5 ist, in enger Verbindung zu SDG 10 (Chancengleichheit), von hoher Relevanz für die Branche, denn für die Elektro- und Digitalindustrie ist die Förderung von Vielfalt, Diversity und Chancengleichheit ein wichtiger Verhaltensgrundsatz im Sinne eines verantwortungsvollen Handelns.

Mehr zum Thema

Leitlinien für gendersensible Sprache

Kommunikation ist für den ZVEI ein zentrales Werkzeug – nach innen wie auch nach außen. Neben der Vermittlung von Informationen prägen der Stil, sowie die Bild- und Wortwahl die Wahrnehmung des ZVEI und damit den Charakter unserer Branche.

Das erklärte Ziel des ZVEI ist es dabei, alle Menschen gleichermaßen anzusprechen – einschließend statt ausschließend. Auch wenn die Elektro- und Digitalindustrie stark männergeprägt ist, wollen wir die wachsende Vielfalt in unserer Branche abbilden, damit das Bewusstsein darüber schärfen und so die Attraktivität unserer Branche erhöhen. Um das zu erreichen, achten wir gezielt auf unseren Umgang mit Wort und Bild.

Der ZVEI hat dazu Leitlinien für eine gendersensible und diskriminierungsfreie Kommunikation erarbeitet.

 

Weltfrauentag: Stimmen aus der Elektro- und Digitalindustrie

Diversity hat sich längst von einem vermeintlichen Modethema zu einem ernst zu nehmenden Wettbewerbsfaktor gewandelt, dessen Relevanz künftig noch zunehmen wird – und der voller Chancen steckt.

Der ZVEI hat zum Weltfrauentag 2022 Stimmen aus der Elektro- und Digitalindustrie eingefangen: