29.09.2020

Interpretationshilfe zur Öko-Design Verordnung für Motoren und Drives

Die Öko-Design Verordnung für Motoren und Umrichter (2019/1781) liegt vor und wird ab Juli 2021 nach und nach neue gesetzlich verpflichtende Vorgaben machen.

Mehr erfahren

23.07.2020

Rückblick Hannover Messe Digital Days

Am 14. Und 15. Juli fanden die ersten Hannover Messe Digital Days statt. Der ZVEI zeigte, als ideeller Partner, wie Innovationen aus der Branche die digitale Zukunft gestalten und den nächsten industriellen Entwicklungsschritt einleiten. Über 200 Speaker präsentierten bei dem zweitägigen Messeprogramm in Keynotes und Diskussionsrunden Themen aus den Bereichen Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Smart Energy und Logistics.

Mehr erfahren

22.07.2020

Die neue Schaltan­lagennorm DIN EN 61439

Die neue Norm DIN EN 61439 hat erhebliche Auswirkungen auf die elektrische Energieverteilung in der Industrie, bei der Hausinstallation, auf Baustellen und ist die normative Grundlage für Ladesäulen für Elektromobilität.

Mehr erfahren

19.06.2020

Hannover Messe Digital Days: Process Industrie 4.0 – Future Production is Modular & Open

Hersteller, Anwender und Modulbauer zeigen auf der Sonderschau „Modulare Produktion und NOA“ gemeinsam, wie sich die Flexibilität von Anlagen in der Prozessindustrie durch eine modulbasierte Produktion mit standardisierten Schnittstellen erheblich verbessern lässt. Zudem demonstrieren sie eine offene Automatisierungs-Architektur (NOA), die die Integration von IT-Komponenten für Industrie 4.0 einfach und rückwirkungsfrei ermöglicht.

Mehr erfahren

Fachverband Automation

Der ZVEI-Fachverband Automation ist die Plattform für alle Unternehmen der Automatisierungstechnik, der industriellen Informations- und Kommunikationstechnik sowie der zugehörigen industrienahen Dienstleistungen. Bei einem Jahresumsatz von 52 Milliarden Euro* repräsentiert die Automatisierungsindustrie mehr als ein Viertel der deutschen Elektroindustrie.

Für seine Mitglieder ist der Fachverband die Plattform für den Austausch zu technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Themen. Hier werden Trends und Entwicklungen frühzeitig erkannt und in Gremien bearbeitet. Unsere Motivation ist es, die Interessen der Mitgliedsunternehmen und die Stellung der deutschen Automatisierungsindustrie nachhaltig zu stärken. Dafür leisten wir wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit und betreiben technologieorientierte Interessensvertretung – sowohl auf Bundes- als auch über unsere Dachverbände auf europäischer Ebene.

*Statistisches Bundesamt, 2019, Deutschland

 

Mehr

 

Unser Leitbild

Der Fachverband Automation fördert den Dialog zwischen Industrie, Politik und Gesellschaft und vertritt die Interessen der deutschen Automatisierungsindustrie gegenüber der Politik in Deutschland, Europa und weltweit.  Die partnerschaftliche aktive Zusammenarbeit von Mitgliedsunternehmen und der Geschäftsstelle bilden die Basis des Fachverbands.

Wir gestalten die Rahmenbedingungen, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrie weiter zu stärken. Dabei bekennen wir uns klar zu einem fairen Wettbewerb, aus dem Innovation und Markt für die Industrie entsteht. In unseren Gremien arbeiten Konzerne Seite an Seite mit dem Mittelstand, Kleinunternehmen und Start-ups gleichberechtigt zusammen. Durch gemeinsame Standards und Normen fördern wir Innovationen und gewährleisten ihre Verbreitung.

Wir bringen uns in Richtlinien- und Gesetzgebungsprozesse ein und sorgen so

  • für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen
  • die Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit von Produkten und Prozessen in der industriellen Fertigung
  • sowie die Security von Produkten und der Fertigungsinfrastruktur.

Gemeinsam 

  • treiben wir die Digitalisierung der Industrie voran
  • steigern die Energieeffizienz von Produktionsprozessen und 
  • sorgen für die sichere Vernetzung von Maschinen und Anlagen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.

Die Geschäftsstelle des Fachverbands Automation versteht sich als kundenorientierter Dienstleister, kritischer Partner der Politik, Multiplikator und Repräsentant der innovativsten Industrie Deutschlands. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen mit einer starken Informationsbasis und sichern damit ihren globalen Erfolg.

Die Automatisierungsindustrie in Deutschland und Europa ist weltweit führend. Wir setzen uns täglich dafür ein, dass dies auch in Zukunft so bleibt. 

Aufgaben und Themen

Die innovativen Produkte und Lösungen der Mitgliedsunternehmen ebnen den Weg für emissionsneutrale Produktion, nachhaltigeres Wirtschaften und das Erreichen klimapolitischer Ziele.

Wir betonen die Bedeutung der Automatisierer im Kontext kreislaufwirtschaftlicher Bestrebungen und machen die Forderungen unserer Branche frühzeitig im Lobbying-Prozess deutlich. Wir sensibilisieren für eine Unterscheidung zwischen Konsum- und Investitionsgütern, die aufgrund ihrer Langlebigkeit anderen ökologischen Anforderungen unterworfen werden sollten. Wir vertreten Unternehmen, die Innovationen stark vorantreiben und einen hohen Anteil des Umsatzes in diese investieren.

In die Arbeit des Fachverbands schlägt sich dies thematisch direkt nieder.

  • Künstliche Intelligenz
  • Modulare Produktion
  • Kreislaufwirtschaft
  • Industrielles 5G
  • Edge und Cloud Computing
  • Data Spaces
  • Cybersicherheit

22.09.2020

Fachbereich Elektrische Antriebe

Die Broschüre des Fachbereichs Elektrische Antriebe beschreibt die Tätigkeitsschwerpunkte, Themen und ehrenamtliche Gremien der…

Die Automationsindustrie ist ein Schrittmacher für innovative wirtschaftliche Entwicklungen.