Circular Economy

Das Streben nach einer Circular Economy steht zu Recht ganz oben auf der politischen Agenda.

Das ganzheitliche Schließen von Stoffkreisläufen ist ein zentraler Weg für nachhaltiges Wirtschaften und damit auch für das Erreichen der Klimaziele. Jedoch darf kein einseitiger Ansatz verfolgt werden.

Ein wettbewerbsfähiges Europa ist nicht ausschließlich von der Erreichung ökologischer Zielsetzungen abhängig. Die anstehende Transformation ist nur dann wirklich „nachhaltig“, wenn in ihrer Umsetzung eine Balance zwischen Wettbewerbsfähigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie gesellschaftlicher Verantwortung gefunden wird.

Die Elektro- und Digitalindustrie unterstützt diesen Weg. Sie ist vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrungen mit der Umsetzung von nachhaltigkeitsbezogenen Anforderungen gern bereit, einen konstruktiven und zielführenden Beitrag für ein nachhaltig wettbewerbsfähiges Europa und damit eine nachhaltige Circular Economy zu leisten. Im ZVEI setzen wir den Fokus auf folgende Themen: Ecodesign, Produktverantwortung, Rezyklateinsatz, Informationsweitergabe und Umweltnormung.

Mehr lesen Weniger lesen
Filter

27.01.2022

ZVEI-Position zum EU Digital Product Passport (DPP)

Digitalisierung und Elektrifizierung sind Enabler für die Transformation zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Wirtschaft und Gesellschaft. Digitale Produktpässe können dabei – bei richtiger Ausgestaltung (dezentral und sektorspezifisch) - ein wichtiger Baustein sein.

 

13.10.2021

Elektro-Altgeräte richtig entsorgen

Elektrogeräte sind ein selbstverständlicher Teil unseres Alltags. Mit ihnen bereiten wir Speisen zu, schauen Filme oder kommunizieren. Eines Tages sind diese Geräte nicht mehr nutzbar. Das bedeutet aber nicht, dass sie wertlos sind: Elektro-Altgeräte enthalten wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertet und so erhalten werden können. Teilweise sind aber auch gefährliche Stoffe verbaut, die, wenn sie austreten, unserer Gesundheit und unserer Umwelt schaden können. Um das zu verhindern und das Recycling der Rohstoffe zu fördern, gibt es das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG).

17.05.2021

Wegweiser zu Kunststoffrezyklaten in der Elektroindustrie ist erschienen

Die Verwendung von recycelten Kunststoffen wird als eines der Kernelemente für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft, einen wirkungsvollen Klimaschutz und die Erreichung der (insbesondere ökologischen) Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs) bewertet.

10.05.2021

Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes verabschiedet

Jahr für Jahr werden in Deutschland mehr Elektrogeräte gekauft. Die korrekte Entsorgung von Elektro-Altgeräten gewinnt weiter an Bedeutung. Am 07. Mai wurde die Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes vom Bundesrat verabschiedet. Für Altgeräte gelten somit ab 2022 neue Regeln.

27.01.2022

ZVEI-Position zum EU Digital Product Passport (DPP)

Digitalisierung und Elektrifizierung sind Enabler für die Transformation zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Wirtschaft und Gesellschaft. Digitale Produktpässe können dabei – bei richtiger Ausgestaltung (dezentral und sektorspezifisch) - ein wichtiger Baustein sein.

 

13.10.2021

Elektro-Altgeräte richtig entsorgen

Elektrogeräte sind ein selbstverständlicher Teil unseres Alltags. Mit ihnen bereiten wir Speisen zu, schauen Filme oder kommunizieren. Eines Tages sind diese Geräte nicht mehr nutzbar. Das bedeutet aber nicht, dass sie wertlos sind: Elektro-Altgeräte enthalten wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertet und so erhalten werden können. Teilweise sind aber auch gefährliche Stoffe verbaut, die, wenn sie austreten, unserer Gesundheit und unserer Umwelt schaden können. Um das zu verhindern und das Recycling der Rohstoffe zu fördern, gibt es das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG).

17.05.2021

Wegweiser zu Kunststoffrezyklaten in der Elektroindustrie ist erschienen

Die Verwendung von recycelten Kunststoffen wird als eines der Kernelemente für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft, einen wirkungsvollen Klimaschutz und die Erreichung der (insbesondere ökologischen) Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs) bewertet.

10.05.2021

Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes verabschiedet

Jahr für Jahr werden in Deutschland mehr Elektrogeräte gekauft. Die korrekte Entsorgung von Elektro-Altgeräten gewinnt weiter an Bedeutung. Am 07. Mai wurde die Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes vom Bundesrat verabschiedet. Für Altgeräte gelten somit ab 2022 neue Regeln.

19.10.2020

Ergänzung zur Stellungnahme zu den Referentenentwürfen des BMU zu einem Ersten Gesetz zur Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes

Zum Artikel
Download (pdf, 132,21 KB)

Künstliche Intelligenz