China Affairs

Der ZVEI befasst sich mit allen China-relevanten wirtschaftlichen Fragestellungen und Themen - dem Motto folgend: „Chancen nutzen – Herausforderungen annehmen – Risiken minimieren“. Die Koordination findet im Bereich China Affairs statt. Seit 2007 ist der ZVEI auch mit dem Büro seiner China-Arbeitsgemeinschaft EuropElectro in Beijing vertreten.

Der chinesische Elektromarkt ist der mit Abstand größte der Welt. Zwischen 2010 und 2020 hat sich das chinesische Elektromarktvolumen von 790 auf (vorläufige) 1.898 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Chinas Anteil am globalen Elektromarkt ist im selben Zeitraum von 25,9% auf 41,2% gestiegen. Noch höher ist Chinas Anteil an der globalen Elektroproduktion, der sich bei einem Volumen von 2.337 Milliarden Euro auf 50,8% beläuft. Die Volksrepublik China hat sich für die deutsche Elektroindustrie zum größten Exportabnehmer entwickelt. 2021 wurden elektrotechnische und elektronische Erzeugnisse im Wert von 25,1 Milliarden Euro nach China geliefert. Der aktuelle ZVEI-Außenhandelsreport China gibt einen guten Überblick.​​​

Filter