Der Fachbereich Messtechnik und Prozessautomatisierung

Im Fachbereich Messtechnik und Prozessautomatisierung sind rund 100 Hersteller der deutschen elektrotechnischen Automatisierungstechnik in den Prozessindustrien und in der Energie- und Versorgungswirtschaft vertreten. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Instrumentierung, Analytik und Leittechnik. Hierbei spielen Planung, Projektierung und Dienstleistungen eine zunehmende Rolle neben der eigentlichen Herstellung von Produkten und Systemen.

Im Fachbereich Messtechnik und Prozessautomatisierung sind rund 100 Hersteller vertreten.
Im Fachbereich Messtechnik und Prozessautomatisierung sind rund 100 Hersteller vertreten.

Der Fachbereich bietet für seine Mitglieder eine Plattform zum branchenspezifischen Meinungs- und Erfahrungsaustausch, beispielsweise auch zu Zukunftsthemen wie Industrie 4.0, Modularisierung sowie Energie- und Rohstoffeffizienz. Kernstück der Arbeit sind die in den Fachabteilungen gepflegten Statistiken, die auf Basis des kartellrechtskonformen Handels vom ZVEI geführt werden. Diese Statistiken geben den Teilnehmern wertvolle Hinweise über Potential und Entwicklung des Marktes.

In produktbezogenen technischen Arbeitskreisen werden technologische Trends und deren Auswirkung auf die jeweilige Produktpalette diskutiert. Zudem unterstützt der Fachbereich die Wettbewerbsfähigkeit seiner Mitglieder durch Beobachtung und Beeinflussung von Gesetzesvorhaben, von europäischen bzw. internationalen Normungsarbeiten und von Aktivitäten des gesetzlichen Messwesen.

Der Vielfalt der elektrischen Prozessautomatisierung trägt die Fachbereichsorganisation durch eigenständige Fachabteilungen (FA) und Arbeitskreise Rechnung. Die Fachabteilungen behandeln vorrangig markt- und absatzorientierte Themen. Innerhalb der Fachabteilungen befasst man sich u.a. mit der aktuellen Marktsituation und E-Statistiken.