Werner Köstler, Vorsitzender der ZVEI-Themenplattform Automotive und Senior Vice President Continental Automotive GmbH, Mitglied des Vehicle Networking and Information Managements

Nutzen und Risiko sorgfältig abwägen 

Der Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle. Darüber hinaus versuchen wir in der Automobilindustrie, die persönlichen und finanziellen Auswirkungen auf unsere Kolleginnen und Kollegen möglichst gering zu halten. Die Corona-Krise darf die Automobilindustrie als wirtschaftlichen Motor und einen der größten Arbeitgeber Europas nicht vollständig lahmlegen. Deshalb müssen wir nach sorgfältiger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses möglichst bald industrieübergreifend und koordiniert zurück auf eine hohe Drehzahl kommen. Wir benötigen etwa zwei Wochen Vorlauf, bevor die Autohersteller wieder loslegen können. Nur so können wir dafür sorgen, dass die derzeitige, gesundheitliche Krise nicht eine langfristige, gravierende wirtschaftliche Krise nach sich zieht.

 

 

Weitere Statements